Molekulargenetik: Mutationsanalyse

Die molekulargenetischen Analyseverfahren unseres Labors umfassen diverse PCR-basierte Methoden (z.B. FLT3-, NPM1- und MYD88-Mutationsanalysen) und verschiedene Sequenzierungstechniken wie die klassische Sanger-Sequenzierung und das moderne Next Generation Sequencing (NGS) zur Untersuchung von Einzelgenen oder Gen-Panels. Die NGS-Technologie ermöglicht eine Tiefensequenzierung, die insbesondere bei gering infiltrierten Proben und Remissionskontrollen große Vorteile gegenüber herkömmlichen Verfahren bietet.