Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Labore > Spurenanalytik

Spurenanalytik

Dienstleistungen

  • Untersuchung von Trinkwasser, Grundwasser, Oberflächenwasser, Schwimmbeckenwasser
  • Untersuchungen nach Trinkwasserverordnung (TrinkwV)
  • Bestimmung von hygienisch und toxikologisch relevanten Parametern
  • Probenahme- und Vorort-Analytik
  • Beurteilung und Beratung

Technische Ausstattung

Die Labore sind mit modernen Geräten zur physikalisch-chemischen Spurenanalytik ausgestattet. Die gerätetechnische Ausstattung deckt folgende Bereiche ab:

Organische Spurenanalytik

  1. Gaschromatographie (GC) mit Elektroneneinfangdetektor (ECD) oder Massenspektrometer (MS)
    • Bestimmung von Leichtflüchtigen Halogenierten Kohlenwasserstoffen (LHKW) in Wasser
    • Bestimmung von Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in Wasser
    • Bestimmung von Trihalogenmethanen (THM) in Wasser
    • Bestimmung von Aromatischen Kohlenwasserstoffen, v. a. Benzol, Toluol, Ethylbenzol und Xylole (BTEX) in Wasser
    • Screening auf organische Verbindungen im Wasser
  2. Hochleistungs- Flüssigkeitschromatographie (HPLC) mit Massenspektrometrie (HPLC/MS/MS)
    • Bestimmung von Pflanzenschutzmitteln (Pestiziden) und polaren Verbindungen (z.B. Arzneimittelwirkstoffe) in Wasser
  3. Kohlenstoffanalysator
    • Summe des organisch gebundenen Kohlenstoffs in gelösten und ungelösten organischen Verbindungen (TOC) in Wasser
    • Summe des in gelösten organischen Verbindungen enthaltenen Kohlenstoffs (DOC) in Wasser

Anorganische Spurenanalytik

  1. ICP-MS
    • Bestimmung von Schwermetallen und Elementen in Wasser
  2. Ionenchromatographie (IC)
    • Bestimmung von Kationen v. a. Kalium-, Natrium-, Calcium- und Magnesium-Ionen in Wasser
    • Bestimmung von Anionen v. a. Fluorid,- Nitrat-, Nitrit- und Sulfat-Ionen in Wasser
    • Bestimmung von Oxohalogeniden v. a. Bromat-, Chlorit- und Chlorat-Ionen in Wasser

Qualifikation

  • Akkreditiertes Labor
  • Unser Labor beteiligt sich regelmäßig erfolgreich an den Ringversuchen zur Trinkwasseruntersuchung nach den Vorgaben des Umweltbundesamts

Ansprechpartner

Bild von Martin Hippelein
Dr. Martin Hippelein
Laborleiter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon Kiel: 0431 500-16405 | Fax: -16428
Bild von Axel Matthiessen
Dr. Axel Matthiessen
Laborleiter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon Kiel: 0431 500-16412 | Fax: -16428
Bild von Anne-Marie Manke
Anne-Marie Manke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon Kiel: 0431 500-16413 | Fax: -16428