Institut für Immunologie

Die Immunologie ist ein wichtiger Querschnittsbereich der modernen Medizin. Das Institut für Immunologie bildet einen wichtigen interdisziplinären Verknüpfungspunkt zwischen biomedizinischer Grundlagen- und angewandter klinischer Forschung. Das Institut für Immunologie ist in vielfältiger Form an der biomedizinischen Forschung und Lehre beteiligt. Die Arbeitsgruppen forschen auf den Gebieten der zellulären und molekularen Immunologie bei Allergie, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Autoimmunität sowie in der Tumorimmunologie.

Im Fokus stehen die Funktionsanalyse von humanen Immunzellen, insbesondere die Charakterisierung von T-Zellen, die protektive oder pathologische Immunreaktionen dirigieren, die Wege der Signalweiterleitung in T-Zellen sowie die molekulare Steuerung des Zelltodes. Das Institut betreibt die zentrale Zytometrie-Plattform „Cyto-Kiel“ des UKSH und der medizinischen Fakultät der CAU.

Direktor des Instituts

Prof. Dr. rer. nat. Alexander Scheffold

Direktor
Tel.: 0431 500-31000Fax: 31004

Sekretariat

Doreen Gänsler

Sekretariat
Tel.: 0431 500-31001Fax: 31004