Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung > Arbeitsgruppen > Molekulare Gastroenterologie

Molekulare Gastroenterologie

Labor für Molekulare Gastroenterologie & Hepatologie

AG1

Im Labor für Molekulare Gastroenterologie & Hepatologie sind ver­schiedene wissenschaftliche Projekte angesiedelt, die sich mit zell- und tumorbiologischen Fragestellungen befassen. Hierbei stehen zum einen Unter­suchungen zur Regulation des Trankriptionsfaktors NF-kappaB und dessen Rolle in der Tumorgenese des Gastrointestinaltrakts im Mittelpunkt, zum anderen die Charakterisierung von Mechanismen der Tumorstromainteraktion, Chemoresistenz und epithelial-mesenchymalen Transition beim Pankreas­karzinom. Neben diversen zell- und molekularbiologischer Techniken - z.B. zur NF-kappaB Signal-trans­duktion, dem Ubiquitin-Proteasom-Pathway und der Apoptoseregulation - sind folgende beson­dere Anwendungen etabliert: Laserscanningmikroskopie, Kleintierbildgebung, Kokultur- und Maus-Tumormodelle.

http://www.absolut-anders.de/Uni/

Mitarbeiter

Leiter

  • Prof. Dr. rer. nat. Heiner Schäfer (hschaef@1med.uni-kiel.de)

Wissenschaftliche Mitarbeiter

  • PD Dr. med. Alexander Arlt (aarlt@1med.uni-kiel.de)
  • Dr. rer. nat Claudia Geissmann (CGeismann@email.uni-kiel.de)
  • Dr. rer. physiol. Mariel-Luise Kruse (mlkruse@1med.uni-kiel.de)