Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Fachbereiche + Schwerpunkte > Nephrologie > Dialyse und Apherese

Dialyse und Apherese

Die Abteilung Dialyse + Apherese des Bereichs Nephrologie der Medizinischen Klinik I ist für die verschiedenen (maschinellen) Nierenersatztherapien zuständig. Bis auf die Intensivstation der Kinderklinik sind wir für die Versorgung sämtlicher dialysepflichtiger Patienten auf den Normal- und Intensivstationen zuständig (intermittierende und kontinuierliche Nierenersatzverfahren). Zudem bieten wir die ambulante / teilstationäre Betreuung von Dialysepatienten mit besonders hohen Versorgungsaufwand an. Dabei garantieren wir 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr die Sicherstellung jeglicher Art der Nierenersatztherapie am Campus Lübeck mit einer qualifizierten Rufbereitschaft (Pflege und Ärzte).

Räumlichkeiten

In unserer Akut-Dialysestation stehen aktuell 15 (ab 2021: 20) Behandlungsplätze zur Verfügung. Bei Bedarf können Patienten in Einzelzimmern isoliert werden. Den Patienten steht an allen Plätzen WLAN für einen Internetzugang und auf Wunsch ein Fernsehgerät zur Verfügung, zudem sind die Räumlichkeiten klimatisiert.

Die Nähe zu den Intensivstationen in unserem Haus der Maximalversorgung garantiert die optimale medizinische Versorgung auch in kritischen Situationen. Die Dialyse verfügt über eine zentrale Monitorüberwachung.

In unmittelbarer räumlicher Nähe stehen moderne Verfahren wie Duplexsonografie und Angiografie zur Darstellung der Dialysezugänge (Shunts) zur Verfügung. Eine enge Zu-sammenarbeit besteht mit der interventionellen Radiologie des Klinikums, so dass im Falle eines Shunt-Verschlusses häufig die direkte Wiedereröffnung mittels radiologischer Techniken gelingt. Eine enge Kooperation mit der Klinik für Chirurgie gewährleistet weiterhin die optimale Versorgung bei operationsbedürftigen gefäßchirurgischen Problemen.

Leistungsspektrum

  • Peritonealdialyse: CAPD-Katheteranlage, Schulung, Betreuung
  • Hämodialyse: Hämodialyse, Hämodiafiltration, Hämofiltration, Genius-Dialyse, SLEDD
  • Apherese: Hämoperfusion, Lipidapherese, Immunadsorption, AB0-ink.- Immunadsporption, Plasmapherese

Kontakt

07:00 bis 19:00 Uhr:
Telefon: 0451 500-44310 oder 0451 500-44315
Fax: 0451 500-44316

Postadresse (Anschrift)

Funktionsbereich Dialyse – Haus A
Medizinische Klinik I
UKSH, Campus Lübeck
Ratzeburger Allee 160
D-23538 Lübeck