Gastroenterologie + Hepatologie

In der Gastroenterologie und Hepatologie beschäftigt sich mit komplexen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und Gallenwege sowie Bauchspeicheldrüse. Ein weiterer Schwerpunkt des Bereiches ist die Diagnosestellung und Behandlung von Patienten mit gastrointestinalen Tumoren.

Die ambulante Versorgung der Patienten erfolgt vornehmlich im Rahmen unserer Hochschulambulanz. Die stationäre Behandlung erfolgt im Rahmen von Tageskliniken sowie der Station 41b, deren Ärzte und Pflegekräfte mit gastroenterologischen Krankheitsbildern sehr vertraut sind. Unser Hauptaugenmerk gilt der Versorgung des Einzelnen und menschliche Zuwendung ist uns dabei sehr wichtig.

In unserer endoskopischen Abteilung werden modernste Untersuchungsverfahren (Endoskopie, Sonographie, Funktionsuntersuchungen) angeboten. Hierzu zählen ebenso Eingriffe wie Leberpunktionen, Einlagen von Endoprothesen und neuere Methoden wie die Kapsel- oder Doppelballonendoskopie. Viele diagnostische und therapeutische Verfahren können dabei ambulant erbracht werden ("Ambulantes Operieren"). Die enge Kooperation mit unseren chirurgischen Kollegen erweist sich dabei als ein immens großer Vorteil. Stärken des Universitätsklinikums sind die kurzen Wege auch zu anderen Fachabteilungen, die jederzeit eine integrative Versorgung des einzelnen Patienten gewährleisten.