Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Stationen > Station 43bn

Station 43bn (Fachbereich Nephrologie)

Die nephrologische Station 43bn mit ihren 20 Betten befindet sich im Erdgeschoss des Zentralklinikums gleich links hinter dem Haupteingang. Auf dieser Station werden Patienten mit akutem Nierenversagen, chronischen Nierenerkrankungen, Störungen des Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basenhaushaltes sowie Patienten mit Bluthochdruck diagnostiziert und behandelt. Außerdem werden Patienten mit chronischer Hämodialyse, Peritonealdialyse oder nierentransplantierte Patienten betreut.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die stationäre Diagnostik und Therapie von immunologischen und rheumatologischen Systemerkrankungen in enger Zusammenarbeit mit der Poliklinik für Rheumatologie im Hause. Für Patienten mit allgemein-internistischen Erkrankungen, die einer besonderen Überwachung der Herzkreislauffunktionen bedürfen, steht auf der Station ein Monitoringsystem zur Verfügung.

Wir bemühen uns, die Versorgung aller Patienten in enger Absprache mit dem Hausarzt, Internisten, Nephrologen/Dialysearzt und Rheumatologen sowie in Kooperation mit anderen Fachabteilungen des Universitätsklinikums durchzuführen. Alle Patienten erhalten am Entlassungstag einen Arztbrief mit nach Hause, wodurch ein fließender Übergang in die weitere ambulante Betreuung erleichtert wird.

Weitere Informationen über den Bereich Nephrologie finden Sie hier.

Sie erreichen die Station 43bn unter:
Tel. 0451 500-44231
Fax 0451 500-44234