Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns > Aktuelles > Forschungspreis zur Arbeit mit dem Kälteballon

Forschungspreis für die Lübecker Kardiologie - Elektrophysiologie

EHRA Best Graded Abstract Award 2019

EHRA Award_HeegerDr. med. Christian-H. Heeger ist mit dem „EHRA Best Graded Abstract Award 2019“ ausgezeichnet worden. Dr. Heeger ist Oberarzt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Universitäres Herzzentrum Lübeck (Medizinische Klinik II, Direktor: Univ. Prof. Dr. H. Langer; Sektion Elektrophysiologie, Sektionsleiter Prof. Dr. med. univ. Roland R. Tilz) und auf die invasive Behandlung von Herzrhythmusstörungen spezialisiert.

Mit dem Preis wurde eine Arbeit zur Kälteballon basierten Ablation von Patienten mit Vorhofflimmern ausgezeichnet („Phrenic Nerve Injury During Pulmonary Vein Isolation Using the Second-Generation Cryoballoon: Characteristics and Follow-up – First Results of the YETI registry“).

Der Preis wurde auf dem European Heart Rhythm Association (EHRA) 2019 Kongress am 18. März 2019 in Lissabon verliehen.