Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Infos für Eltern > Glossar zu Erkrankungen > Ureterabgansstenose (Aufstau des Nierenbeckens) / Ureterenge

Ureterabgansstenose (Aufstau des Nierenbeckens) / Ureterenge

Die Enge des Harnleiterabgangs am Nierenbecken ist die häufigste angeborene Harnwegsfehlbildung. Von den pränatal erkannten Aufweitungen des Nierenbeckens bilden sich 85% ohne Behandlung zurück, ein kleiner Anteil bedarf der Operation. Ausschlaggebend sind die Entwicklung der Nierenfunktion und das Vorliegen von Schmerzen oder Infekten. Die Operation ist in der Regel minimalinvasiv möglich.

Sprechstunde: donnerstags
Anmeldung: Telefon: 0451 500-42600

Ansprechpartner:

Bild von Lutz Wünsch
Prof. Dr. med. Lutz Wünsch
Klinik für Kinderchirurgie
Direktor, Facharzt für Kinderchirurgie
Telefon Lübeck: 0451 500-42601 | Fax: -42604

 

Zurück zur Übersicht