Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Fortbildungen und Training > OP-Personal

OP-Personal

Das Kurt-Semm-Zentrum bietet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Pflege eine strukturierte Ausbildung am da Vinci-System  an. Die interne Ausbildung erfolgt anhand einer umfassenden Checkliste in zwei Stufen (technische Erstschulung / Qualifikation am Tisch).

Bei der Ausbildung gibt es eine zusätzliche Kooperation mit der UKSH Akademie (Modul "Moderne MIC-Techniken" im Rahmen der Weiterbildung, weitere Infos s. u.). Auch Pflegepersonal aus anderen Häusern wird in Kiel für einen Tag im Zentral-OP am UKSH geschult.

Ihre Ansprechpartner

Pflegerische Ausbildungsleitung da Vinci

Melisa Amy Brown
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
OP-Krankenschwester, Pflegerische Ausbildungsleitung da Vinci

 

Bild von Susanne Bukowski
Susanne Bukowski
Klinik für Urologie und Kinderurologie Kiel
OP-Fachkrankenschwester, Stellv. Pflegerische Ausbildungsleitung da Vinci

 

Team da Vinci

Roland Hube
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
OP-Pfleger, Spezialist da Vinci-Lagerung

 

Anja Petersen
Klinik für Urologie und Kinderurologie
OP-Fachkrankenschwester, Team da Vinci

 

Selina Duhrmann
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
OTA, Team da Vinci

 

UKSH Akademie

Die UKSH Akademie bietet für OP-Personal eine Seminarreihe an, die umfangreiches Wissen in den folgenden Bereichen vermittelt:

  • Vertiefende theoretische Kenntnisse zu den neuesten OP-Verfahren
  • Besichtigungen (expert’s survey) und praktische Übungen (Hands-on)
  • Spezielle betriebswirtschaftliche und logistische Aspekte im klinischen und ambulanten Operationssetting
  • Erweiterung der erforderlichen Sozialkompetenzen für die Arbeit in interprofessionellen Teams
  • Anerkennung für die Registrierung beruflich Pflegender
  • Anerkennung auf die OP-Fachweiterbildung.

Termine und weitere Infos:

Modularisierte OP-Weiterbildung

 

Weitere Informationen und aktuelle Kurstermine auf der Homepage der UKSH Akademie.