Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Fortbildungen und Training > Urologie

Minimalinvasive Operationstechniken in der Nierenchirurgie

Am 28. und 29. April 2016 fand in Zusammenarbeit mit der Klinik für Urologie und Kinderurologie (Direktor: Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann), UKSH Campus Kiel, ein klinisch-anatomischer Workshop zu laparoskopischen und roboterassistierten Operationstechniken statt. Die wissenschaftliche Leitung hatten Dr. Daniar Osmonov und PD Dr. Carsten Maik Naumann inne.
Ziel war am ersten Tag das Erlernen der laparoskopischen transperitonealen sowie der retroperitonealen Nephrektomie nach einem Step-by-step-Prinzip.  Die Teilnehmer, die bereits über laparoskopische Vorkenntnisse verfügten, wurden von einem erfahrenen Tutor schrittweise in der Prozedur angeleitet.
Am zweiten Tag der Veranstaltung wurden im Operationszentrum des UKSH zwei laparoskopische und zwei roboterassistierte Eingriffe durchgeführt und live in den Hörsaal übertragen. Parallel zur Videoübertragung berichteten Experten über wichtige klinische Aspekte der minimalinvasiven Nierenchirurgie.   Zum Programm (PDF)

 

Nieren-Workshop2Wissenschaftliche Diskussion in den Räumlichkeiten der anatomischen Sammlung

 

 

 

 

 

Nieren-WorkshopOberarzt Dr. Osmonov erläutert das Vorgehen an der Arbeitsstation.

 

 

 

 

 

 

Nieren-Workshop4

 

 

 

 

 

 

 

Nieren-Workshop5

 

 

 

 

 

 

 

 

Nieren-Workshop6

 

 

 

 

 

 

Zu den aktuellen Veranstaltungen des Kurt-Semm-Zentrums