Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns > Medienberichte

Medienberichte


 

Presseinformation

Kiel/Lübeck, 26. April 2019

Newsweek: UKSH zählt zu den besten Kliniken der Welt

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) zählt zu den weltweit besten hundert Kliniken – dies hat eine Untersuchung des  Analysedienstes Statista in Kooperation mit dem Nachrichtenmagazin „International Newsweek“ und dem Gesundheitsdienstleister GeoBlue ergeben.

Nach Auskunft der Herausgeber listet das „World´s Best Hospitals 2019“-Ranking die besten Krankenhäuser in elf Ländern: USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Schweiz, Südkorea, Japan, Singapur, Australien und Israel. Berücksichtigt wurden Krankenhäuser mit einer Größe von mindestens 100 Betten (außer Schweiz, Kanada, Vereinigtes Königreich). Zwischen Oktober 2018 und Januar 2019 hat der Recherche- und Analysedienst Statista in Zusammenarbeit mit GeoBlue zehntausende medizinische Experten (überwiegend Ärzte, aber auch Krankenhausmanager und weiteres medizinisches Fachpersonal, wie z. B. Pflegekräfte) zu einer Online-Umfrage eingeladen. Insgesamt basieren die Listen auf drei Datenquellen: Empfehlungen von medizinischen Experten, Patientenbewertungen, medizinische Kennzahlen.

Da nach Aussage der Herausgeber die medizinischen Experten die Qualität eines Krankenhauses am besten beurteilen können, haben die Expertenempfehlungen mit 55 Prozent das höchste Gewicht (50 Prozent nationale Empfehlungen und fünf Prozent internationale Empfehlungen) im Bewertungsmodell. Zu 30 Prozent fielen die medizinischen Kennzahlen ins Gewicht. Diese ergeben sich unter anderem aus Daten zur Behandlungsqualität des Krankenhauses und Daten zu Hygienemaßnahmen und Patientensicherheit. Zu 15 Prozent wurde die Patientenzufriedenheit berücksichtigt. Hierbei wurden Patientenbefragungen beispielsweise von Versicherungen nach einem Krankenhausaufenthalt herangezogen.

Das UKSH wurde bereits mehrfach von führenden Medien für seine hohe Qualität in der Krankenversorgung und als Arbeitgeber ausgezeichnet. So bewertet das Nachrichtenmagazin Focus das UKSH seit Jahren als Spitzenklinikum in Deutschland und zählt die Mediziner des UKSH regelmäßig zu den besten Ärzten. Die Zeitschrift „Eltern“ hat das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein 2018 als eines der „Besten Unternehmen für Familien“ ausgezeichnet. Bereits 2012 hatten die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und die Tageszeitung „Welt“ das UKSH zu den zehn besten Unternehmen Deutschlands in Sachen Verlässlichkeit, Vertrauen und Nachhaltigkeit gezählt.

Die Ergebnisse des Rankings sind abrufbar unter www.newsweek.com/best-hospitals-2019/germany

Verantwortlich für diese Presseinformation:
Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de
Campus Kiel: Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel, Tel.: 0431 500-10700, Fax: -10704
Campus Lübeck: Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Tel.: 0451 500-10700, Fax: -10708

 


 

Spitzenmedizin am UKSH

Zahn-Implantate so genau wie noch nie

KN Artikel vom 14.03.2019, Text: Martin Geist, Fotos/Grafik UKSH

 

Stammzelltherapie in der Knochenheilung

medienbericht_visiteBeitrag: Sedung Visite des NDR aus dem Jahr 2011

Download der Filmdatei



Die Salbe, die Knochen und Wunden wieder heilt.

medienbericht_dieweltMenschen mit chronischen Wunden dürfen hoffen: Mediziner haben eine sensationelle Methode zur Anregung der körpereigenen Selbstheilung entwickelt.

Artikel: DIE WELT vom 28.11.2010

Weiter zum Artikel


Ersatzkiefer im Rücken gezüchtet

medienbericht_spiegelEine neuartige Kieferprothese hat einem 56-Jährigen die erste feste Mahlzeit seit acht Jahren ermöglicht - ein Wurstbrot. Kieler Forscher hatten den Ersatzkiefer im Rückenmuskel des Krebspatienten gezüchtet.

Artikel: Spiegel Online vom 27.08.2004

Weiter zum Artikel


Growth and transplantation of a custom vascularised bone graft in a man

medienbericht_thelancet

A major goal of research in bone transplantation is the ability to avoid creation of secondary bone defects. We aimed to repair an extended mandibular discontinuity defect by growth of a custom bone transplant inside the latissimus dorsi muscle of an adult male patient.

Artikel: THE LANCET vom 28.08.2004

Weiter zu Artikel


OP-Sensation: Unterkiefer nach Maß

medienbericht_focusDeutsche Mediziner implantierten erstmals einen maßgeschneiderten Unterkiefer. Der Knochen dafür wuchs im Rücken des Patienten.

Artikel: Focus Online vom 27.08.2004

Weiter zum Artikel

 



Der mit dem Rücken kaut

medienbericht_sueddeutscheDeutschen Chirurgen ist es gelungen, im Rückenmuskel eines Patienten aus Knochenmark einen Ersatz-Unterkiefer wachsen zu lassen. Der 56-Jährige kann nach neun Jahren wieder feste Nahrung essen. Die erste Mahlzeit: Brot und Würstchen.

Artikel: Süddeutsche.de vom 09.12.2008

Weiter zum Artikel