Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Universitäres diagnostisches MVZ Lübeck > Mikrobiologie > Ambulante Diagnostik

Ambulante Diagnostik

Eine Auswahl der häufigsten Indikationen für eine ambulante mikrobiologische Diagnostik im Überblick

  • Screening- Untersuchungen auf Multi-resistente Gram-negative Erreger (MRGN, ESBL) und MRSA (Abstriche)
  • Diarrhoen (Stuhl)
  • Respiratorische Infektionen/saisonale Influenza (Abstriche, Sputum, BAL)
  • Wundinfektionen (Wundsekret, Abstriche)
  • Harnwegsinfektionen (Urin)
  • Urogenitale Infektionen (Urin, Abstriche)
  • Verlaufsuntersuchungen bei Immunsuppression (EDTA-Blut, Quantiferon-Mtb, Urin)
  • Virale Hepatitis
  • HIV (EDTA-Blut)
  • Reiseassoziierte Erkrankungen, z.B. Malaria (EDTA-Blut)

Bitte sprechen Sie uns gerne auch im Vorfeld einer geplanten Diagnostik oder bei unklarem Fokus an, um Fragen zu geeigneten Materialien und differentialdiagnostisch in Frage kommenden Erregern zu klären.