Sprechstunde Parkinson

Bitte beachten Sie unsere Regelungen zum Betreten des UKSH.

Sprechzeiten

Telefon

Telefon

Telefon: 0451 500-43421
Fax: 0451 500-43424
Bürozeiten:
Mo - Fr: 8:00-16:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung
Termine nach Vereinbarung

Überweisung

Gültiger Überweisungsschein eines Facharztes notwendig

Standort

Anfahrt
Ratzeburger Allee 160
Haus D1
23538 Lübeck

Weiteres

In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Neurogenetik (Prof. Dr. med. C. Klein, Prof. Dr. med. A. Münchau) werden in der Sprechstunde für Bewegungsstörungen Patienten mit unterschiedlichen neurologisch bedingten Erkrankungen des Bewegungsablaufes betreut. Ein Schwerpunkt dieser Sprechstunde liegt in der Diagnostik, Therapie und Beratung von Patienten mit den folgenden Erkrankungen:

  • Klassische Parkinsonkrankheit

  • Genetisch bedingte Parkinsonsyndrome

  • Atypische Parkinsonsyndrome (Multisystematrophie, Progressive Supranukleäre Paralyse, corticobasales Syndrom)

  • Sekundär bedingte Bewegungs- und Gangstörungen (z.B. Hemiballismus, Normaldruckhydrocephalus)

  • Lewy-Körperchen-Erkrankung

  • Sporadische und genetisch bedingte isolierte und kombinierte Dystonie-Erkrankungen

  • Psychogene Bewegungsstörungen

  • Paroxysmale Bewegungsstörungen

  • Essentieller Tremor

  • Restless-legs-Syndrom

  • Hereditäre Spinalparalysen

  • Myoklonus

  • Spastiksyndrome (siehe auch Webseite des Instituts für Neurogenetik )

Neben der eingehenden Anamnese und klinischen Untersuchung stehen Zusatzuntersuchungen wie z.B. die Sonographie des Hirnparenchyms, die neuropsychologische Testung, die Testung des Geruchssinns und die Elektromyographie zur Verfügung. In der Sprechstunde wird auch die Indikation für die Behandlung mit Botulinumtoxin geprüft. Die Botulinumtoxin-Sprechstunde wird durch Herrn Prof. Dr. med. T. Bäumer und Frau Dr. V. Tadic geleitet und in den Räumlichkeiten der Poliklinik für Neurologie statt. Bei sozialen Problemen, die sich aus der Erkrankung ergeben, steht unser Sozialdienst für die Beratung und Vermittlung von Hilfsangeboten zur Verfügung.

Weitere Schwerpunkte der Sprechstunde sind:

  • Frühdiagnostik des Parkinsonsyndroms

  • Innovative medikamentöse Ansätze z.B. im Rahmen von Studien

Aufgrund der engen Verknüpfung mit der Bewegungsstörungs-Station der Klinik für Neurologie und der Parkinson-Station in der Curschmann Klinik Timmendorfer Strand kann bei diagnostischen und therapeutischen Schwierigkeiten eine stationäre Aufnahme vereinbart werden. Das stationäre Angebot umfasst u.a. folgende Therapieformen:

  • Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischen Parkinsonsyndromen in der Curschmann Klinik Timmendorfer Strand oder im UKSH

  • Evaluation und Nachsorge bei Tiefer Hirnstimulation (Link zur Sprechstunde)

  • Testung und Einstellung auf einen Apomorphin-Pen oder eine Apomorphin-Pumpentherapie

  • Testung und Einstellung auf eine Duodopa-Pumpentherapie

  • Evaluation zur intrathekalen Baclofentherapie (siehe auch Webseite des Instituts für Neurogenetik )

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. N. Brüggemann

Weiterführendes Infomaterial

Links

Parkinsonkrankheit

Atypische Parkinsonsyndrome

Dystonien

Hereditäre Spinalparalyse

Restless-Legs-Syndrom

http://www.restless-legs.org