Räumlichkeiten

Erstversorgung von Notfallpatienten auf höchstem Niveau

Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, ist im November 2019  die neue Notaufnahme eingeweiht worden. In den neuen Räumen profitieren die Patientinnen und Patienten von der engen interdisziplinären Zusammenarbeit der beteiligten klinischen Disziplinen und einer optimierten Infrastruktur mit modernster Medizintechnik. Durch die verbesserte Ablauforganisation wird lebenswichtige Zeit gewonnen.

Zimmer

Unsere interdisziplinäre Notaufnahme verfügt über:

20 Untersuchungs- und Behandlungszimmer, zwei Eingriffsräume für kleinere Eingriffe und Wundversorgungen, sowie einen Gipsraum und 2 Schockräume für die Versorgung von Schwerstverletzten und kritisch kranken Patienten.

Alle Behandlungsplätze sind mit einem Monitoringsystem zur Überwachung von Herzfrequenz, Blutdruck, Atmung und Sauerstoffversorgung des Körpers ausgestattet. Die erhobenen Daten werden an eine zentrale Überwachungseinheit gesendet, so dass unsere Patienten lückenlos überwacht sind.