Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > 10. Lübecker Notfalltag

10. Lübecker Notfalltag

Sonnabend, 25. April 2020, 9-16 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich nur an Ärzte, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Mitarbeiter der Notaufnahmen und Intensivstationen.

Online-Anmeldung für Meet-the-Expert notwendig.
Weitere Informionen zu Meet-the-Expert 
Anmeldung   

Flyer/Einladung (pdf)

 


Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Lübecker Notfalltag findet in diesem Jahr zum 10. Male statt. Wir freuen uns über das konstant hohe Interesse an dieser Veranstaltung. Bei den letzten Notfalltagen konnten wir durchgehend mehr als 500 Teilnehmer begrüßen, die aus ganz Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Berlin den Weg nach Lübeck gefunden haben. Mit dem 10. Lübecker Notfalltag wollen wir das bewährte Konzept unseres gemischten Programms mit Themen aus verschiedensten notfallmedizinischen Gebieten fortsetzen. Die klare Darstellung einer zeitgemäßen Notfalltherapie von wichtigen Krankheitsbildern sowohl für Mitarbeiter des Rettungsdienstes, als auch der Krankenhäuser bleibt für uns besonders wichtig. Zudem haben wir anlässlich der anstehenden Gesetzesänderung zur Notfallversorgung einen Schwerpunkt auf die geplanten Veränderungen in Leitstellen, Rettungswesen, KV-Notdiensten und Notaufnahmen gesetzt. Hier freuen wir uns auf eine spannende Diskussion mit Ihnen.

Zudem haben Sie wieder die Möglichkeit, sich in den in kleineren Gruppen unter der Rubrik „Meet the expert“ aktiv zu beteiligen und sich interaktiv über Besonderheiten der präklinischen Versorgung von Herzrhythmusstörungen und bei Geburten außerhalb des Krankenhauses fortzubilden. Wir hoffen auf das breite Interesse aller an der Notfallmedizin beteiligten Berufsgruppen in Leitstellen, im Rettungsdienst, der Notaufnahmen und der Intensivstationen und laden Sie als Rettungsdienstmitarbeiter, Pflegekraft oder Ärztin/ Arzt herzlich ein.

Wir bedanken uns bei den an der Gestaltung des Notfalltages mitwirkenden Kliniken des UKSH, der Klinik für Kinderchirurgie, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie, der Medizinischen Klinik II und III, des Zentrums für Integrative Psychiatrie, sowie bei der Rettungsleitstelle Nord, der Lübecker Feuerwehr und der Kassenärztlichen Vereinigung für die engagierte Beteiligung.

Sowohl in der Podiumsdiskussion, den Kleingruppen als auch in den Diskussionen beim Imbiss soll der Lübecker Notfalltag die Möglichkeit zum offenen, intensiven und produktiven Austausch geben.

Wir freuen uns, Sie zum 10. Lübecker Notfalltag am 25.04.2020 am UKSH, Campus Lübeck begrüßen zu dürfen.

Dr. Sebastian Wolfrum


Programm

Uhrzeit Thema Referenten
09:00-9:05 Einleitung / Begrüßung S. Wolfrum

Impulsreferate zum Notfallreformgesetz 

09:05-09:15 Ein Überblick S. Wolfrum
09:15-9:25 Was ändert sich für die Rettungsleitstelle A. Hackstein
09:30-09:40 Was ändert sich für die Rettungsleitstelle S. Bornmann
09:45-09:55

Was ändert sich für die kassenärztliche Vereinigung

R. Staiger
10:00-10:10 Was ändert sich für die Krankenhäuser S. Wolfrum
10:15-10:40 Notfallreformgesetz
Podiumsdiskussion
Diskussion mit Referenten und Publikum

Kleine Pause/ Produktpräsentation (Kaffee - Gebäck)

11:10-11:30 Umgang mit agitierten Patienten B. Zurowski
11:40-12:00 Der COPD Patient. Wieviel Sauerstoff und wieviel Beatmung bei Dyspnoe? S. Wallis
12:10-12:30 Mit der ECMO unterwegs B. Nasseri

Pause/ Produktpräsentation (Kleiner Imbiss)

13:30-13:50 Meningokokken Risiko für Patienten und medizinisches Personal J. Rupp
14:00-14:20

„Laienreanimation“
Was erwarten wir vom Ersthelfer, wie hilft die Leitstelle?

H. Maurer
14:30-14:50 Frakturen im Kindesalter: Wann reponieren, welche Diagnostik in der Notaufnahme? Wann operieren? K. Tafazzoli-Lari

Meet the Expert

Interaktives Treffen: Max 30 Teilnehmer nur mit Onlineanmeldung

11:10-12:00
und
12:10-13:00

Umgang mit Herzschrittmacher, Defibrillatoren, externes Pacing, komplexe Herzrhythmusstörungen S. Fink
11:10-12:00
und
12:10-13:00

Geburten außerhalb des Kreisssaales

V. Boßung

Mittagssymposium Intensivmedizin nur für Ärzte

13:00-13:45

  • Antikoagulanzien beim kritisch-kranken Patienten
  • Inhalative Anästhetika in der Intensivmedizin

N.N.
N.N.


Referenten

  • Simon Bornmann
    Feuerwehr Lübeck
  • Dr. med. Verena Bossung
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, UKSH, Camus Lübeck
  • Dr. med. Thomas Fink
    Medizinische Klinik II / Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin, UKSH, Campus Lübeck
  • Achim Hackstein
    Leiter Kooperativen Regionalleitstelle Nord
  • Dr. med. Holger Maurer
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • PD Dr. med. Boris Alexander Nasseri
    Klinik für Herz- und thorakale Gefäßchirurgie, UKSH, Campus Lübeck
  • Prof. Dr. med. Jan Rupp
    Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie, UKSH, Campus Lübeck
  • Dr. med. Ralf Staiger
    Notdienstbeauftragter KVSH Lübeck
  • Dr. med. Kianusch Tafazzoli-Lari
    Klinik für Kinderchirurgie, UKSH, Campus Lübeck
  • Dr. med. Sönke Wallis
    Medizinische Klinik III – Pulmologie, UKSH, Campus Lübeck
  • Dr. med. Sebastian Wolfrum
    Interdisziplinäre Notaufnahme, UKSH, Campus Lübeck
  • Dr. med. Bartosz Zurowski
    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

  10. Lübecker Notfalltag Poster


Organisation/Rückfragen:

Bild von Beatrice Kwasny
Beatrice Kwasny
Interdisziplinäre Notaufnahme
Teamassistentin
Telefon Lübeck: 0451 500-47001 | Fax: -47004