Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > IRuN für Studierende > QB 8 Notfallmedizin

Kurzbeschreibung QB 8 Notfallmedizin

Das Querschnittsbereich Notfallmedizin für Medizinstudierende beruht auf einem innovativen Lehrkonzept, dass theoretisches Wissen mit der notfallmedizinischen Praxis verknüpft und den Studierenden notfallmedizinische Handlungskompetenzen vermittelt.

Die Themen der Vorlesungsreihe tangieren die wichtigsten notfallmedizinischen Bereiche und ermöglichen den Studierenden einen interdisziplinären Einblick in die Notfallmedizin. Die ärztlichen Referent*innen stammen aus der Kardiologie, der Chirurgie, der Anästhesie, der Pädiatrie, der inneren Medizin, der Neurologie und aus dem Rettungsdienst.

Im Seminar erlernen die Studierenden unter anderem Skills wie sie den Atemweg sichern, ein Notfall EKG auswerten, eine Thoraxdrainage und einen intra ossären Gefäßzugang etablieren. Nach einem  drei wöchigen Skill-Training erfolgt ein Simulations-Training, indem die Studierenden die Rolle des Notarztes oder der Notärztin übernehmen und einen Schauspielpatienten in verschiedenen Notfallsituationen versorgen müssen. Dabei übernehmen die Studierenden die Verantwortung für ihr Handeln und reflektieren in einem im Anschluss folgenden Debriefing ihre Entscheidungen.

IMG_5505_klein

 IMG_5549_klein

IMG_5568_klein

IMG_5606_klein

IMG_5617_klein