Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Kursangebot > Ersteintreffendes Fahrzeug beim MANV

170627_MANV_Solcher

Ersteintreffendes Fahrzeug beim MANV

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ereignisse mit einer größeren Anzahl verletzter/erkrankter Personen stellen eine Herausforderung dar. Regelhaft übersteigt gerade zu Beginn eines solchen Ereignisses die Zahl der Betroffenen die Zahl der zur Verfügung stehenden Rettungsmittel und Helfer. Diese begrenzten Ressourcen müssen daher zielgerichtet eingesetzt werden, um weiteren Schaden abzuwenden.

Auf die Besatzung des ersteintreffenden Rettungsmittels kommt die Aufgabe zu, eine qualitativ hochwertige Rückmeldung abzugeben, damit eine adäquate Nachalarmierung weiterer Kräfte stattfinden kann. Des Weiteren muss bereits in den ersten Minuten eine Raumordnung festgelegt werden, um Chaos an der Einsatzstelle zu vermeiden. Vor der individualmedizinischen Versorgung stehen dann die erste Sichtung der Verletzten/Erkrankten sowie das Festlegen von Transport- und Behandlungsprioriät. Ebenfalls in diese Phase fallen erste lebensrettende Maßnahmen, wie das Freimachen und -halten der Atemwege oder die Anwendung eines Tourniquets zum Stopp lebensbedrohlicher Blutungen.

Mit unserer Fortbildung möchten wir Sie auf die Aufgaben als Besatzung eines ersteintreffenden Fahrzeuges vorbereiten. Mittels Dynamischer Patientenund Führungssimulation werden wir szenarienbasiert Strategien zur Raumordnung und Sichtung sowie zur Prioritätensetzung vermitteln und trainieren.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Jan-Thorsten Gräsner
Direktor des Instituts für Rettungs- und Notfallmedizin

Dr. med. Andreas Bertomeu
Oberarzt
Kursverantwortlicher

> Link zur Kursübersicht und Anmeldung

> Infoflyer

Ansprechpartnerin

Bild von Catharina Bandlow
Catharina Bandlow
Institut für Rettungs- und Notfallmedizin (IRUN)
Kurssekretariat
Telefon Kiel: 0431 500-31557

 

Termine

 

Ort

Institut für Rettungs- und Notfallmedizin des UKSH,
Holzkoppelweg 8 – 12, 24118 Kiel

Kosten

Bei gleichzeitiger Anmeldung zum NASIM 25-Kurs gewähren wir einen Nachlass von 30 €
Maximale Teilnehmerzahl: 16

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Rettungsdienstfachpersonal

Thematische Schwerpunkte

  • Verhalten als ersteintreffendes Fahrzeug beim MANV
  • Raumordnung
  • (Vor-)Sichtung
  • Behandlungs- und Transportpriorisierung

Die Anerkennung der Veranstaltung für das Fortbildungszertifikat wird bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein beantragt.