Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Lübecker Osteoporose-Netzwerk

Lübecker Osteoporose-Netzwerk

Liebe Patientinnen und Patienten,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Lübecker Osteoporose-Netzwerk ist eine Kooperation zwischen der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des UKSH, Campus Lübeck und niedergelassenen Fachärzten. Mit der Etablierung eines solchen Netzwerkes wollen wir unsere Patientinnen und Patienten mit Knochenbrüchen / Frakturen hinsichtlich der Diagnostik und Therapie einer möglicherweise vorliegenden Osteoporose ambulant besser anbinden. Die Therapie der Osteoporose ist vergleichbar mit der Therapie des Bluthochdrucks, die langfristig nur erfolgreich sein kann, wenn Sie konsequent durchgeführt wird. Da diese langfristige Betreuung im Rahmen eines stationären Aufenthaltes bei uns nicht möglich ist, empfehlen wir die ambulante Abklärung zum Beispiel bei einem niedergelassenen Osteologen (DVO) beziehungsweise einem Facharzt mit vergleichbarer Qualifikation. Das oberste Ziel der Osteoporose-Therapie ist die Verhinderung weiterer Knochenbrüche!

Zur weiteren Information haben wir einen Flyer sowie ein Infoblatt entworfen, das Sie hier einsehen und zur eigenen Verwendung herunterladen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

PD Dr. med. Ralf Oheim &
Prof. Dr. med. Andreas Paech

Informationen zum Download