Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten und Eltern > Patienten-/Elternschulungen > Epilepsie-Schulungsprogramm > Literatur, Entwicklung und Evaluation

Literatur, Entwicklung und Evaluation

Literatur

Psychologie - Leben mit dem Phantom
Epilepsiekranke Kinder und Jugendliche wissen meist wenig über ihr Leiden. Eine Schulung soll ihnen nun dabei helfen, besser mit ihren Anfällen zu leben.
Artikel: Der Spiegel, Heft 17 / 2003
www.spiegel.de

Entwicklung und Evaluation eines Schulungsprogramms für Kinder und Jugendliche mit Epilepsie und ihre Eltern
S. Jantzen, T. Krisl, J. Sperner, F. Aksu, B. Püst, E. Hampel, U. Thyen
Neuropädiatrie in Klinik und Praxis 2.Jg. (2003) Nr.2
Download [pdf]

 

Entwicklung und Evaluation

S. Jantzen, Diplom-Psychologin
T. Hallfahrt, Diplom-Psychologin

unter Mitarbeit von:

Prof. Dr. med. Fuat Aksu
Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln,
Universität Witten/Herdecke

Dr. phil. Michael Kappes
Psychologe, Berlin

Dr. med. Patrick Orban
Kinderhospital Zürich, Abteilung Wachstum und Entwicklung

Dr. med. Burkhard Püst
Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift, Hamburg

Dr. phil. Alexander Redlich, Dr. phil. Hans-Joachim Zienert
Universität Hamburg, Psychologisches Institut II

Prof. Dr . med. Jürgen Sperner
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein / Campus Lübeck,
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin