Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Krankenversorgung > Diagnostik > Immunhistologie

Immunhistologie

Eine wichtige ergänzende Untersuchung für die histopathologische Diagnostik ist die immunhistologische Untersuchung. Sie beruht auf der Antigen-Antikörper Reaktion und kann Proteine oder andere Strukturen von Zellen sichtbar machen. Dadurch können Gewebeveränderungen (meist Tumore) diagnostisch besser eingeordnet werden. Ferner können hiermit bestimmte Zelleigenschaften direkt mit der Wirksamkeit von therapeutischen Molekülen, z.B. Herceptin  bei Brustkrebs in Zusammenhang gebracht werden.