Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > MTB (Molekularpathologisches Tumorboard)

Individualisierung der Krebstherapie – MTB am UCCSH

In der Medizin ist man heute so weit, dass verschiedene Tumoren über ihre molekularen Veränderungen klassifiziert werden können. Das Wissen, welche molekularen Veränderungen welche Krebserkrankungen verursachen, eröffnet damit auch die Chance für eine individuelle und zielgerichtete Therapie für Krebspatienten.

Im MTB erfolgt eine gezielte Indikationsstellung und Interpretation innovativer, meist molekulargenetischer und –pathologischer Diagnostikverfahren (z.B. Sequenzierung des Tumorgenoms).  Das Ziel ist es,  Patienten ohne erfolgsversprechende Therapieoptionen oder mit seltenen Tumorerkrankungen eine zielgerichtete Therapie im Rahmen klinischer Studien oder eines individuellen Heilversuchs zu ermöglichen. Die Experten des MTBs  stammen aus mehreren klinischen und wissenschaftlichen Disziplinen und vereinen damit die Kompetenz des UCCSH in Lübeck und Kiel.

Nach intensiver Vorbereitung hat am 7. September 2018 das erste molekularpathologische Tumorboard stattgefunden und wird seitdem im 14-tägigen Turnus abgehalten. Seit Juli 2019 findet das MTB als Campusübergreifende Veranstaltung mit Kiel statt. Das MTB  steht auch Ärzten und Patienten außerhalb des UKSH zur Verfügung.  Die nächsten Termine sind am: 
09.07.2021, 23.07.2021, 06.08.2021, 20.08.2021, 03.09.2021, 17.09.2021, 01.10.2021, 15.10.2021, 29.10.2021, 12.11.2021, 26.11.2021, 10.12.2021, 17.12.2021, 07.01.2021

Die Informationen und die Anmeldung von Patienten erfolgt über folgenden Link:
https://www.uksh.de/uccsh/Das+UCCSH/Tumorkonferenzen+_+Molekulares+Tumorboard+%28MTB%29/Molekulares+Tumorboard+%28MTB%29.html