Campus Kiel - Luftbild

Prof. Tobias Keck erhält Ehrenprofessur in Moskau

Mittwoch, 14. Juli 2021

Prof. Dr. Tobias Keck, Direktor der Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, und Professor der Universität zu Lübeck, wurde von der Russian Medical Academy of Continuous Professional Education in Moskau eine Ehrenprofessur verliehen. Eine weitere Auszeichnung erhielt er im Rahmen seines Besuches des VIII. Kongresses der Moskauer Chirurginnen und Chirurgen für seinen Beitrag zur Entwicklung der Chirurgie in Moskau.

Die Russian Medical Academy of Continuous Professional Education ist das größte Zentrum für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen in der Russischen Föderation und besteht seit über 110 Jahren. Die Akademie beinhaltet Fakultäten für Chirurgie, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Zahnheilkunde und Präventive Medizin. Angeschlossen sind ein Zentrum für Grundlagenforschung und translationale Medizin.

Der Auszeichnung zugrunde liegt eine langjährige Kooperation von Prof. Keck und seinem Team mit dem größten Universitätsklinikum in Moskau, dem Botkin-Krankenhaus, das mit der Akademie assoziiert ist, und die damit verbundene Weiterentwicklung der minimalinvasiven Chirurgie in der Russischen Föderation. Prof. Keck hat gemeinsam mit dem Moskauer Hauptchirurgen und Ärztlichem Direktor des Botkin-Krankenhauses, Prof. Alexej Shabunin, ein Lehrbuch zu minimalinvasiven Techniken in der Chirurgie erstellt und in russischer Sprache herausgegeben. Die Entwicklung minimalinvasiver Operationstechniken spielt in der Russischen Föderation eine herausragende Rolle – über die vergangenen Jahre wurden in diesem Feld erhebliche Fortschritte im Sinne der Patientenversorgung erzielt.

Für seine Verdienste in der Aus- und Weiterbildung hatte Prof. Keck bereits die Ehrenprofessuren der ukrainischen Universitäten Kiew, Winnyzja und Ivano-Frankivsk verliehen bekommen.

Für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Klinik für Chirurgie, Prof. Dr. Tobias Keck, Tel.: 0451 500-40100, tobias.keck@uksh.de

Keck, Tobias

Prof. Dr. Tobias Keck, Direktor der Klinik für Chirurgie, bei einer Rede vor den Moskauer Chirurginnen und Chirurgen

Bild in Originalgröße
_DMI3572

Prof. Keck mit Prof. Dr. Alexej Shabunin, Moskauer Hauptchirurg, mit dem gemeinsam erstellten Lehrbuch zu minimalinvasiven Techniken

Bild in Originalgröße
IMG_9351

Prof. Keck erhält auf dem Kongress der Moskauer Chirurginnen und Chirurgen die Ehrenprofessur

Bild in Originalgröße
Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708