AG Lange

Leitung

Prof. Dr. med. Tanja Lange

Professorin
Fax: 45204

Derzeit BMF, 3. OG, Raum 31 und 24

Forschungsschwerpunkte

Psychoneuroimmunologie

Die Psychoneuroimmunologie befasst sich mit den wechselseitigen Beziehungen zwischen Gehirn und Immunsystem. Frau Prof. Lange untersucht seit über 20 Jahren an gesunden Versuchspersonen wie Schlaf und circadianes System das angeborene und adaptive Immunsystem regulieren und inwieweit Botenstoffe des Immunsystems Gehirnfunktionen beeinflussen. Neueste Arbeiten befassen sich mit psychoneuroimmunologischen Aspekten in Patient*innen mit Autoimmunerkrankungen, z.B. über welche Mechanismen chronische Entzündungsprozesse und Störungen des adaptiven Immunsystem zu Schlafveränderungen, Fatigue und autonomer Dysregulation führen können.

Mitglied im deutschen PNI Netzwerk (German-Endocrine-Brain-Immune-Network, GEBIN) -> https://gebin.org/

Mitglied im Center of Brain, Behavior and Metabolism (CBBM): -> https://www.cbbm.uni-luebeck.de/nc/cbbm.html

Mitglied im Exzellenzcluster Precision Medicine in Chronic Inflammation (PMI) -> https://www.precisionmedicine.de/de/

Mitglied im “Northern Science and Health Innovations for the Psyche” -> https://northship.org/

Principle Investigator (PI) und PI representative im Graduiertenkolleg GRK2633 „Defining and Targeting Autoimmune Pre-Disease“ Projekt A1 „ Define the impact of shift work on autoimmunity and autoimmune diseases“ -> https://www.grk2633.uni-luebeck.de/index.php?id=39

Co-PI im BMBF geförderten Konsortium MESINFLAME „Integrative präklinische Strategien zur Untersuchung des lokalen Mesenchyms als Regulator bei entzündlichen muskuloskelettalen Erkrankungen“ -> http://www.mesinflame.de/startseite.html, Projekt P5 „Auto-Antikörper und extrazelluläre Vesikel als Vermittler des Gewebs- und Organschadens bei Autoimmunerkrankungen“

Kooperation mit Prof. Luciana Besedovsky (LMU München -> https://www.imp.med.uni-muenchen.de/members/mitarbeiter/luciana-besedovsky/index.html) und Prof. Benjamin Mordmüller (Radboud University, Nijmegen, Niederlande -> https://www.radboudumc.nl/en/news/2021/introducing-benjamin-mordmuller) zu „Schlaf und Malaria“.

Gewählte Vertreterin im Senat und im Senatsausschuss Medizin (SAM) der Universität zu Lübeck.

Wissenschafliche Mitarbeiter*innen

Med. Doktorand*innen

  • Marie-Luise Franz (Dr. med.)

  • Konstantinos Fourlakis (Dr. med.)

  • Kristin Burkard (Dr. med.)

  • Catharina Frahm (Dr. med.)

  • Sabine Sommerlatte (Dr. med.)

  • Kerstin Schnelle (Dr. med. 2019) „Der Einfluss von Hydrocortison auf die schlafassoziierte Konsolidierung deklarativer und proze-duraler Gedächtnisinhalte“

  • Merle Corty (Dr. med. 2018) „Effekte des antiinflammatorisch wirksamen Antibiotikums Minocyclin auf die deklarative und prozedurale Gedächtniskonsolidierung unter Schlafdeprivation bei gesunden männlichen Probanden“

Bachelorarbeiten

  • Philine Letz (Medizinische Ernährungswissenschaften, BSc. 2020): „Durchflusszytometrische Messung der Integrinaktivierung auf humanen Cytomegalovirus-spezifischen CD8+ T-Zellen“

Studentische Hilfskräfte

  • Philine Letz (BSc.)

  • Maximilian Hinsch (BSc.)

Ausgewählte Publikationen:

Übersichtsarbeit zu Schlaf-immunologischen Zusammenhängen:

Besedovsky L, Lange T, Haack M. The Sleep-Immune Crosstalk in Health and Disease. Physiol Rev. 2019 Jul 1;99(3):1325-1380. doi: 10.1152/physrev.00010.2018. PMID: 30920354; PMCID: PMC6689741.

Ausgewählte Originalarbeiten

  • Hahn J, Günter M, Schuhmacher J, Bieber K, Pöschel S, Schütz M, Engelhardt B, Oster H, Sina C, Lange T, Autenrieth SE. Sleep enhances numbers and function of monocytes and improves bacterial infection outcome in mice. Brain Behav Immun. 2020 Jul;87:329-338. doi: 10.1016/j.bbi.2020.01.001. Epub 2020 Jan 3. PMID: 31904407.

  • Dimitrov S*, Lange T*, Gouttefangeas C, Jensen ATR, Szczepanski M, Lehnnolz J, Soekadar S, Rammensee HG, Born J, Besedovsky L. Gαs-coupled receptor signaling and sleep regulate integrin activation of human antigen-specific Tcells. J Exp Med. 2019 Mar 4;216(3):517-526. doi: 10.1084/jem.20181169. Epub 2019 Feb 12. PMID: 30755455; PMCID: PMC6400544. *contributed equally

  • Dimitrov S, Gouttefangeas C, Besedovsky L, Jensen ATR, Chandran PA, Rusch E, Businger R, Schindler M, Lange T*, Born J*, Rammensee HG*. Activated integrins identify functional antigen-specific CD8+ T cells within minutes after antigen stimulation. Proc Natl Acad Sci U S A. 2018 Jun 12;115(24):E5536-E5545. doi: 10.1073/pnas.1720714115. Epub 2018 May 29. PMID: 29844168; PMCID: PMC6004473. *contributed equally

  • Besedovsky L, Born J, Lange T. Endogenous glucocorticoid receptor signaling drives rhythmic changes in human T-cell subset numbers and the expression of the chemokine receptor CXCR4. FASEB J. 2014 Jan;28(1):67-75. doi: 10.1096/fj.13-237958. Epub 2013 Sep 19. PMID: 24051033.

  • Lange T, Dimitrov S, Bollinger T, Diekelmann S, Born J. Sleep after vaccination boosts immunological memory. J Immunol. 2011 Jul 1;187(1):283-90. doi: 10.4049/jimmunol.1100015. Epub 2011 Jun 1. PMID: 21632713.

  • Dimitrov S, Benedict C, Heutling D, Westermann J, Born J, Lange T. Cortisol and epinephrine control opposing circadian rhythms in T cell subsets. Blood. 2009 May 21;113(21):5134-43. doi: 10.1182/blood-2008-11-190769. Epub 2009 Mar 17. PMID: 19293427; PMCID: PMC2686184.

  • Born J, Lange T, Kern W, McGregor GP, Bickel U, Fehm HL. Sniffing neuropeptides: a transnasal approach to the human brain. Nat Neurosci. 2002 Jun;5(6):514-6. doi: 10.1038/nn849. PMID: 11992114.

  • Born J, Lange T, Hansen K, Mölle M, Fehm HL. Effects of sleep and circadian rhythm on human circulating immune cells. J Immunol. 1997 May 1;158(9):4454-64. PMID: 9127011.

Videovorträge

Initiative PNI, Vortragsreihe 2021 „Chronische Entzündung“ 

Science Slam Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie 2015 „Adrenalin“ 

Twitter: @LuebeckPni