Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Was ist SDM?

Was ist SDM?

zur Broschüre - Arzt und Patient auf AugenhöheShared Decision Making ist eine Form der medizinischen Entscheidungsfindung, die von Ärzten, Pflegekräften und Patienten gemeinsam und aktiv durchgeführt wird. Dabei informiert der Arzt den Patienten über alle diagnostischen therapeutischen Möglichkeiten und ihren Vor- und Nachteilen, wie sie sich in klinischen Studien gezeigt haben. Pflegekräfte unterstützen den Patienten dabei, Informationen zu finden, sie zu verstehen und ihre Wünsche und Erfahrungen einzubringen. Der Patient informiert den Arzt darüber, wie wichtig ihm persönlich die genannten Vor und Nachteile sind. Er berichtet über bereits gemachte Erfahrungen mit der Erkrankung und ihrer Behandlung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang insbesondere ein offener Austausch über mögliche Auswirkungen der Therapie auf den Alltag des Patienten.

Um gemeinsame Entscheidungsfindung am UKSH weiter zu verbessern, werden im Rahmen des Share To Care Programms 4 Bausteine eingesetzt: SDM-Trainings für alle Ärzte, SDM-Qualifizierung von Pflegekräften, Aktivierung von Patienten und Online Entscheidungshilfen.

Mehr über dieses Programm finden Sie in der  Broschüre

 

Ärztetraining

SDM-Qualifizierung von Pflegekräften

 

Aktivierung von Patienten

Online Entscheidungshilfen