Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Lehre > Evidenzbasierte Medizin III (Fortgeschrittenenkurs)

Wahlfach: Evidenzbasierte Medizin III (Fortgeschrittenenkurs Systematische Reviews)

 

zur moodle-Seite des Seminars

Zielgruppe

Studierende des Studiengangs Medizin im klinischen Abschnitt mit Vorkenntnissen in EbM

Studierende des Studiengangs Psychologie (Bachelor/Master) mit Vorkenntnissen in EbM

Kursinformationen

Angeboten je Sommersemester als Wahlfach 2 ETCS.
Der Arbeitsaufwand umfasst 18 Stunden Präsenzstudium und 8 Stunden Selbststudium.
Überwiegend Seminar zuzüglich Plenarveranstaltungen/Vorlesungen, Übung. Die Seminare sind auf 15 Teilnehmer_innen begrenzt.

Sprache

Unterrichtssprache ist Deutsch.
Zu bearbeitende Texte liegen überwiegend in englischer Sprache vor.

Veranstaltungsort

Fachhochschule Lübeck

Termine

02.09.2019-06.09.2019

 

Kurskoordination

 

Bild von Alexander Katalinic
Prof. Dr. med. Alexander Katalinic
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-51200 | Fax: -51204

 

Bild von Maria Raili Noftz
Dr. Maria Raili Noftz
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrkoordination
Telefon Lübeck: 0451 500-51223 | Fax: -51204

 

Studierendensekretariat

Das Studierendensekretariat ist von Montag bis Freitag von 10.00-12.00 Uhr oder nach Vereinbarung zu erreichen.

Bild von Sebastian Rölle
Sebastian Rölle
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Assistenz des Direktors, Studierendenbüro
Telefon Lübeck: 0451 500-51201 | Fax: -51204

 

Eingangsvoraussetzung

Immatrikulation an der Universität zu Lübeck; Selbststudium der Kursunterlagen, geschätzter Zeitbedarf: 6-10 Zeitstunden (>= 8 UE), 
keine Überprüfung der Eingangsvoraussetzungen.

Scheinvergabe

Praktische Aufgabe: Identifizieren relevanter Publikationen zu einem vorgegebenen medizinischen Problem (PICO-Schema ausfüllen, präzise und beantwortbare Fragestellung formulieren, Medline-Recherche und Durchführung einer Meta-Analyse mit der frei verfügbaren Software ReviewManager).

Lerninhalte

  • Einführung in die Struktur und die Methoden eines systematischen Reviews
  • Durchführung einer PubMed-Literaturrecherche in der Datenbank Medline
  • Entwicklung von Suchstrategien mit dem PubMed PubReMiner
  • Erwerb von Kenntnissen und Erfahrungen im Umgang mit dem Datenmangement-Programm Covidence (Datenextraktion, Risk of Bias Bewertung von Interventionsstudien)
  • Erprobung einer strukturierten Herangehensweise in der kritischen Bewertung von systematischen Reviews
  • Erläuterung von Methoden einer Meta-Analyse (Fixed/Random-Effects-Modell, Mantel Haenszel)
  • Umreißen weiterer Arten von Metaanalysen (z.B. für Diagnose-Studien und Metasynthesen qualitativer Studien)
  • Einführung in den Ansatz der Grading of Recommendations, Assessment, Development and Evaluations (GRADE) Working Group
  • Anwendung des GRADEpro Guideline Development Tools (GDT)
  • Einführung in die Nutzung der Software ReviewManager und Durchführung einer Meta-Analyse

 

Qualifikationsziele / Kompetenzen

  • Es sollen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bewältigung einer evidenzbasierten Entscheidungsfindung vertieft und gefestigt werden.
  • Sie können zu einem klinischen Problem mit Hilfe des PICO-Schemas eine konkrete, beantwortbare Fragestellung formulieren.
  • Sie können einen Suchalgorithmus entwickeln, der eine fundierte Literaturrecherche in der Datenbank Medline ermöglicht.
  • Sie können Studien in Covidence importieren und ein Titel- und Abstractscreening durchführen.
  • Sie können Basisdaten aus Studien extrahieren und in Covidence einpflegen.
  • Sie können mit Hilfe von Covidence eine Risk of Bias Bewertung von Interventionsstudien vornehmen.
  • Sie können Risk of Bias Tables und Summary of Findings Tables mit dem ReviewManager erstellen.
  • Sie sind in der Lage, Mantel Haenszel Schätzer zu berechnen.
  • Sie kennen verschiedene Arten von Metaanalysen.
  • Sie können die Software GRADEpro anwenden.
  • Sie können strukturiert eine kritische Bewertung von systematischen Reviews vornehmen unter Verwendung der AMSTAR Checkliste.
  • Sie kennen die Darstellungsweise von Ergebnissen systematischer Übersichtsarbeiten über MAGICapp, Plain Language Summary, Cochrane Clinical Answers (CCA), Evidence Maps, Harvest-Plots u.ä.
  • Sie können eine Verbindung herstellen zwischen den Levels of Evidence und Leinlinien-Empfehlungen