Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Lehre > Wahlfach sexuelle Gesundheit

Wahlfach sexuelle Gesundheit

(WF0066)

Angebot

Vorlesung Sommersemester 2020

Zielgruppe

  • Medizinstudierende ab 1. klinischen Semester
  • Bachelor Psychologie Angebot fächerübergreifend (Wahlpflicht), Fächerübergreifende Module, ab 3. Fachsemester
  • Master Angebot Psychologie (Wahlpflicht)
  • Bachelor Pflegewissenschaften
  • Bachelor Hebammenwissenschaften
  • Bachelor Physiotherapie
  • Bachelor Logotherapie / Ergotherapie

Sprache

Deutsch

Umfang

14 Einheiten à 90 Minuten

Leistungsnachweis

  • Aktive Teilnahme am Seminar
  • Anwesenheit mind. 12 von 14 Terminen
  • Erstellung eines wissenschaftlichen Posters im Tandem (Zusätzlich nur für Pflege: 30 Stunden Praktikum)
  • Achtung: Mehrere Termine werden in einer Blockveranstaltung am  18.4.-19.04.2020 durchgeführt

Uhrzeit und Ort

Termin 1 x wöchentlich:

Start 06.04.2020, weitere Termine: 27.04., 04.05., 11.05., 18.05., 25.05., 08.06.

Jeweils 17 c.t.-18.45 Uhr, Seminarraum 1 (Raum 522), 1. OG.,  Haus 50, Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

Uhrzeit für die Blockveranstaltung am 18.-19.04.2020 voraussichtlich: jeweils 9.00-15.30 Uhr

Anzahl Teilnehmer*in

5- 16 Studierende

Kurskoordination
und Anmeldung

Bild von Maria Raili Noftz
Dr. Maria Raili Noftz
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrkoordination
Telefon Lübeck: 0451 500-51223 | Fax: -51204

 

 Dr. phil. Jonathan Kohlrausch

(Dezernat VII-Chancengleichheit und Familie) - Email

Beschreibung der Lehrveranstaltung

Der Kurs führt ein in das Thema ‚Sexuelle Gesundheit‘ und richtet sich an Medizin-Studierende ab dem ersten klinischen Semester sowie Studierende anderer gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge und Studierende Master Psychologie.

Studierende lernen das Thema Sexualität und sexuelle Krankheiten in der professionellen Rolle zu adressieren, und zwar nicht nur aus der pathologischen Sichtweise, sondern auch mit einer salutogenetischen Herangehensweise. Dabei ist viel Raum für Kommunikationstrainings, Gespräche und gemeinsames Nachdenken.

Dazu erwerben Sie neben der Vertiefung des Basiswissens zu Sexualorganen und ihrer Funktion, weiteres medizinisches Fachwissen zu sexuellen Störungen und Dysfunktionen, sexuell übertragbaren Krankheiten und Verhütungstechniken. Des Weiteren werden gesellschaftliche Themen wie Sexualität im Alter, sexuelle Gewalt, über die Vielfalt geschlechtlicher und sexueller Identitäten und Sexualität im (inter)kulturellen Kontext (FGM) diskutiert. 

Auf dieser Grundlage erhalten die Studierenden ein Kommunikationstraining zu Gesprächsthemen im Bereich sexueller Gesundheit.

In der Lehrveranstaltungen werden verschiedene Referent*innen aus der Universität, aber auch von außerhalb – z.B. Frauennotruf, Mit Sicherheit Verliebt, HIV / Aids Hilfe – zu Wort kommen, sodass die Studierenden einen guten Überblick über das Tätigkeitsfeld Sexuelle Gesundheit bekommen. Zugleich bietet das Seminar auch Gelegenheit, die eigene Rolle zu reflektieren, gemeinsam über Sexualität, Scham, Toleranz und Medizin und Gesellschaft nachzudenken.

 Bei Interesse schreiben Sie eine Email an Frau Dr. Noftz bzw. Herrn Dr. Kohlrausch.

 

Übersicht Lehrplan

Der Lehrplan steht bald zur Ansicht zur Verfügung.

 

Hauptdozenten*innen

Bild von Maria Raili Noftz
Dr. Maria Raili Noftz
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrkoordination
Telefon Lübeck: 0451 500-51223 | Fax: -51204

 

Jonathan Kohlrausch (Dezernat VII-Chancengleichheit und Familie) - Email

 

Studierendensekretariat

Bild von Sebastian Rölle
Sebastian Rölle
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Assistenz des Direktors, Studierendenbüro
Telefon Lübeck: 0451 500-51201 | Fax: -51204