Promotionen

Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie und das Institut für Krebsepidemiologie e.V. betreuen eine Vielzahl an Promotionsvorhaben. Neben medizinischen Doktorarbeiten sind dies auch Promotionen unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen.

Das Institut zeichnet sich dabei durch eine exzellente Betreuung der Promovierenden aus. Neue Promotionsvorhaben werden in einem strukturierten Verfahren absolviert. Kernstück dieser strukturierten Promotionen sind regelmäßig stattfindende Betreuungsgespräche und die Teilnahme an Weiterbildungsangeboten. Interessierte ohne bisheriges Promotionsthema können sich auf die Ausschreibungen des Instituts bewerben. Für Initiativbewerbungen wenden Sie sich bitte an Herrn Rölle.

Ansprechpartner

Sebastian Rölle

Assistenz des Direktors, Studierendenbüro
Tel.: 0451 500-51201