Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Weiterbildungen > Lübecker Grund-, Aufbau- und Fortgeschrittenenkurse EbM

Lübecker Kurse

Evidenzbasierte Medizin (EbM)
Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (EbHC)
Evidenzbasierte Pflege (EbN)

Veranstalter

Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin

Termin

Lübeck, 02.09.2019-06.09.2019

Kursleitung

 

Bild von Maria Raili Noftz
Dr. Maria Raili Noftz
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrkoordination
Telefon Lübeck: 0451 500-51223 | Fax: -51204

 

Bild von Alexander Katalinic
Prof. Dr. med. Alexander Katalinic
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Direktor
Telefon Lübeck: 0451 500-51200 | Fax: -51204

 

Seit 1997 werden vom Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie Weiterbildungsseminare zum Thema „Evidenzbasierte Medizin“ und „Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung“ durchgeführt. Im Jahr 2004 wurde das Kursangebot um Seminare zu „Evidenzbasierter Pflege“ ergänzt. Wir freuen uns, dass wir zu den bestehenden EbM Kursen, 2018 einen neuen Fortgeschrittenenkurs „Systematische Reviews" erstmalig anbieten werden. Dieser richtet sich an Teilnehmer_innen, die an einer vertiefenden Einsicht in den Bereich der systematischen Übersichtsarbeiten interessiert sind bzw. selbst an einer Bewertung von Reviews mitwirken oder eine Review-Tätigkeit planen.

Welches Konzept liegt den Kursen zugrunde?

Die Praxis der Evidenzbasierten Medizin und Pflege erfordert in der versorgerischen Entscheidungssituation die Integration der Ergebnisse evaluativer (bewertender) Forschung mit der individuellen klinischen Erfahrung und den Präferenzen der Patienten. Gegenstand der Kurse ist der erstgenannte Aspekt:

Konkret werden

  • aus alltäglichen klinischen Problemen empirisch beantwortbare präzise Fragen entwickelt,
  • um die beste verfügbare „externe" Evidenz systematisch zu suchen und
  • kritisch auf ihre Validität und Angemessenheit prüfen zu können.

Die gleiche Technik ist auch in Entscheidungssituationen auf (Gesundheits)Systemebene anwendbar.

Wie sieht das Kursprogramm aus?

Angeboten werden Grundkurse und Aufbaukurse und ein Fortgeschrittenenkurs, die eine Mischung aus Vorlesungen, Seminaren, Kleingruppen und praktischen Übungen umfassen.

Grund- bzw. Aufbaukurs werden stets in einem einwöchigen Kurse angeboten, bestehend aus einem dreitägigen Kernmodul sowie einem optionalen Vorbereitungstag und einem optionalen Übungs-/Vertiefungstag. Der neu angebotene Fortgeschrittenenkurs besteht aus drei Modultagen (Di-Do).

An dem Vorbereitungstag können Grundkursteilnehmer_innen Grundlagenkenntnisse der Evidenzbasierten Medizin erwerben, Aufbaukursteilnehmer_innen haben die Gelegenheit, in so genannten „Refreshern“ ihre Grundlagenkenntnisse aufzufrischen. Der abschließende Übungstag gibt Grundkursteilnehmer_innen Gelegenheit, ihre frisch erworbenen Kenntnisse der kritischen Studienbewertung zu erproben. Aufbaukursteilnehmer_innen werden vertiefende statistisch-methodische Seminare angeboten.

Im Kernmodul beider EbM-Kurse werden die Inhalte in einer bewährten Mischung aus Unterrichtsveranstaltungen vermittelt:

  • Plenarvorlesungen geben Einblick in themenübergreifende Aspekte der evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung und bieten ein ideales Diskussionsforum.
  • Kleingruppenarbeiten (max. 13 Personen) nehmen den größten Raum im Rahmen der Veranstaltungen ein und geben Gelegenheit zu Erwerb und Vertiefung von Kenntnissen in der kritischen Literaturbewertung.
  • Zielgruppenspezifische Methodenseminare sind für die Vermittlung von methodischen Kenntnissen konzipiert.

Der Fortgeschrittenenkurs „Systematische Reviews" teilt sich in drei Modultage (Di-Do), in denen Teilnehmer_innen die unterschiedlichen Methoden und Auswertungs-, Bewertungsverfahren von systematischen Reviews kennenlernen und vertiefen:

  • Plenarvorlesungen geben Einblick in themenübergreifende Aspekte der evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung und bieten eine ideales Diskussionsforum.
  • Kleingruppenarbeiten (max. 15 Personen) nehmen den größten Raum im Rahmen der Veranstaltungen ein und geben Gelegenheit zu Erwerb und Vertiefung von Kenntnissen in der kritischen Literaturbewertung, Datenextraktion und Management sowie praktisches Arbeiten mit GRADE und RevManager.
  • Methodenseminare sind für die Vermittlung von methodischen Kenntnissen konzipiert.

Gibt es Fortbildungspunkte / ECTS-Punkte für die Teilnahme?

Die Anerkennung als Bildungsurlaub für Schleswig-Holstein und die Akkreditierung bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung (41 Punkte) sind bewilligt für den EbM Grund-, Aufbaukurs und  für den Fortgeschrittenenkurs (30 Punkte). Außerdem kann bei erfolgreichem Leistungsnachweis für Studierende eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem Kurs mit 2,5 ECTS bzw. 2 ECTS Punkten ausgestellt werden.

Wo findet der Kurs statt?

Fachhochschule Lübeck (Lageplan)

Wie kann ich mich für den Kurs anmelden?

Anmeldung sind ab März 2019 unter folgendem Link möglich:

Hier geht es zur Anmeldung.