Supportive Angebote_Adobe Stock Gajus_Banner_1240x4001

Supportive Angebote

Psychoonkologische Beratung und Begleitung in unserem gynäkologischen Krebszentrum

Psychologische Hilfen nach der Krebsdiagnose

Die Diagnose „Krebs“ stellt für Sie als Erkrankte, aber auch für Ihre Angehörigen und Freunde einen oft dramatischen Wendepunkt im Leben dar.

Die bisherigen Werte, Lebensinhalte und Lebensziele werden durch dieses Ereignis in Frage gestellt. Sie sehen sich plötzlich konfrontiert mit aufwühlenden Gedanken und Befürchtungen. In einer Phase der maximalen Belastung müssen Sie weitreichende Entschlüsse (Therapieentscheidungen, Teilnahme an einer Studie, usw.) fassen. Es entsteht für alle Betroffenen eine Zeit der Unsicherheit, der Hilflosigkeit und der Orientierungslosigkeit.

Die Psychoonkologie in der Krebsmedizin versucht den Zusammenhängen zwischen Körper und Seele Rechnung zu tragen und therapeutisch für die Patienten zu nutzen.

Studien belegen, dass Patienten und Angehörige, die in einem psychoonkologischen Rahmen betreut werden, besser über die Krankheit und Therapien informiert sind, in der Folge deutlich weniger unter Depressionen und Ängsten leiden und weniger Schmerzen haben.

Besonderer Wert wird deshalb in dieser Klinik darauf gelegt, dass Sie als Patientin gleich zu Beginn der Erkrankung betreut werden. Denn frühzeitige Hilfe kann die Mitarbeit bei der Behandlung fördern und schweren seelischen Folgeerkrankungen vorbeugen.

Weitere Informationen zur Psychoonkologie.

Ihre Ansprechpartnerin:

Juliane Dürkop

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Psychoonkologie, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Tel.: 0431 500-21461

Sprechstunde nur nach Vereinbarung. Bitte sprechen Sie Ihren Terminwunsch auf den Anrufbeantworter, Sie werden baldmöglichst zurückgerufen.

Weitere supportive Angebote im UCCSH

Wir möchten Sie neben der medizinischen Behandlung bestmöglich während allen Phasen Ihrer Krebserkrankung begleiten und unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über unser supportives Angebot im UCCSH.