Roboterzentrum_Banner_02

Speiseröhrenkrebszentrum Campus Kiel

zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)

icon-speiseroehre

Patientinnen und Patienten mit Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom) und den sogenannten Übergangskarzinomen (Übergang Speiseröhre-Magen) benötigen eine ganzheitliche, interdisziplinäre Behandlung.

Eine umfassende chirurgische, endoskopische und onkologische Therapie sowie eine unterstützende Behandlung mit viel Erfahrung beeinflussten den Verlauf entscheidend.

Unabhängig davon, ob eine Operation, Chemotherapie, Radiochemotherapie, endoskopische Therapie oder eine Ernährungsberatung und unterstützende Therapie benötigt wird, ob es sich um eine neue Diagnose, einen unklaren Tumor oder einen bereits bekannten und gesicherten Tumor handelt, bieten wir Ihnen eine gut abstimmte Behandlung an, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen am besten entspricht.

Von unschätzbarem Vorteil ist dabei unsere hohe Expertise bei operativen Eingriffen, die in hoher Frequenz regelhaft mit robotischer Unterstützung durchgeführt werden. Dabei wird durch das minimal-invasive Verfahren die Erholung nach der OP beschleunigt, was den gesamten Krankheitsverlauf begünstigt.

Um zu garantieren, dass unser Zentrum einem hohen Behandlungsstandards entspricht, wird unser Zentrum jährlich unabhängig überprüft. Zudem bilden sich die Mitarbeiter regelmäßig intern und extern fort. Darüber hinaus nimmt das UKSH Kiel jedes Jahr an nationalen und internationalen Studien teil.

Das Speiseröhrenkrebszentrum Campus Kiel ist Teil des Universitären Cancer Centers Schleswig-Holstein (UCCSH) am UKSH.

Team

Leitung des Zentrums

Prof. Dr. Thomas Becker

Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
Direktor
Tel.: 0431 500-20400Fax: 20404

Koordination

Dr. med. Benedikt Reichert

Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
Oberarzt
Tel.: 0431 500-20412Fax: 20404

Qualitätsmanagement

Prof. Dr. Mark Ellrichmann, MHM

Klinik für Innere Medizin I
Oberarzt, Leitung Interdisziplinäre Endoskopie, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologe
Tel.: 0431 500-22215

Beteiligte Kliniken und Institute

Unser Leistungsangebot im Bereich Speiseröhrenkrebs

Veranstaltungen im UCCSH