Anmeldung Tumorkonferenzen_Adobe Stock Monet_Banner_1240x40011

Tumorkonferenzen + Molekulares Tumorboard (MTB)

Am UCCSH finden regelmäßig verschiedene interdisziplinäre Tumorkonferenzen statt, in denen die individuellen Krankheitsbilder der Patientinnen und Patienten vorgestellt und mit allen Behandlungspartnern besprochen werden, gemeinsam Behandlungsstrategien festzulegen.

Um den bestmöglichen Therapieansatz für die individuellen Krankheitsbilder der Patientinnen und Patienten zu erarbeiten, nehmen Vertreter zahlreicher medizinischer Fachdisziplinen teil; dazu zählen Experten der Hämatologie und Onkologie, Chirurgie, Gastroenterologie, Strahlentherapie, Pathologie, Radiologie, Nuklearmedizin, und andere Fachdisziplinen. Je nach Bedarf werden auch weitere Fachgruppen wie Pflege, Psychoonkologie, Soziale Arbeit oder Pharmazie mit einbezogen. Die Konferenzen bieten zudem niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten  die Möglichkeit einer Zweitmeinung und sind Ausdruck der engen Zusammenarbeit zwischen den Ärzteteams des UCCSH und den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.

Eine Besonderheit im UCCSH ist das zusätzlich zu den organspezifischen Tumorkonferenzen eingerichtete Molekulare Tumorboard (MTB). Es kommt zum Tragen, wenn durch eine leitliniengerechte Therapie keine Aussicht auf einen Therapieerfolg besteht. Das gilt insbesondere bei fortgeschrittenen Erkrankungsstadien und für seltene Tumorerkrankungen.

Übersicht UCCSH Tumorkonferenzen und MTB