Veranstaltung_Redner vor allg Publikum

Frühjahrssymposium - Akute Leukämien und rezidivierte Lymphome

Start: Mittwoch, 24 Februar 2021, 17:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 24 Februar 2021, 20:00 Uhr
Online Veranstaltung
(Infos im Flyer)
zum Flyer
Veranstalter

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

wir möchten Sie herzlich zu unserem webbasierten Frühjahrssymposium der Klinik für Hämatologie und Onkologie am 24. Februar von 17 bis 20 Uhr einladen.

Schwerpunkte sollen in diesem Jahr die Themen „Akute myeloische Leukämie“ und „Rezidivierte Lymphome“ sein. Wir möchten mit Ihnen die Neuerungen in der Diagnostik und die Auswirkungen neuer Daten auf etablierte Therapiesequenzen sowie aktuelle Studienkonzepte diskutieren.

Neben spannenden Referaten zum Status quo der Diagnostik und Therapie der AML freuen wir uns, Ihnen auch einen Ausblick auf innovative Therapiekonzepte sowie Entwicklungen im Bereich der allogenen Stammzelltransplantation bieten zu können. Erfreulicherweise konnten wir Frau Prof. Claudia Baldus, Direktorin der Klinik für Innere Medizin II, UKSH Campus Kiel, zum Thema moderner Therapieverfahren der akuten myeloischen Leukämie, speziell der bispezifischen T-Zell Engager, monoklonaler Antikörper und CAR-T-Zell Therapien als Referentin gewinnen.

Den zweiten Schwerpunkt des Abends möchten wir auf die Therapie relabierter Lymphome setzen. Wir werden hierbei über die neuen und veränderten Möglichkeiten der Therapie in Abhängigkeit der Belastbarkeit der Patienten diskutieren und nehmen hier auch sehr gerne Ihre Impulse auf. Wir freuen uns, dass wir Herrn PD Dr. Fetscher aus den Lübecker Sana Kliniken als Referenten für die Therapie speziell des älteren Patienten mit rezidiviertem Lymphom begrüßen dürfen.

Über eine rege Diskussion würden wir uns sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Nikolas von Bubnoff
Klinikdirektor

PD Dr. med. Niklas Gebauer
Oberarzt