Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > > Archiv 2016 > Feierliche Gründung des Kurt-Semm-Zentrums

Feierliche Gründung des Kurt-Semm-Zentrums

13.10.2016

Mit einer Feierstunde wurde gestern das Kurt-Semm-Zentrum für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie am Campus Kiel eingeweiht. Es ist deutschlandweit das erste interdisziplinäre Zentrum für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie, das sich den drei Zielen Krankenversorgung, chirurgische Ausbildung und Forschung verschrieben hat. Weitere Informationen unter www.uksh.de/161012_pi_kurtsemmzentrum.html

 

UKSH_Gründung_KurtSemmZentrum01

Freuten sich über die Gründung des Zentrums (v.l.): Prof. Dr. Nicolai Maass (Direktor Klinik für Gynäkologie), Prof. Dr. Jens Scholz (Vorstandsvorsitzender UKSH), Staatssekretär Rolf Fischer, Dr. Isolde Semm, Dr. Carl Hermann Schleifer (Damp Stiftung), Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann (Sprecher des Kurt-Semm-Zentrums) und Prof. Dr. Thomas Becker (Direktor Klinik für Allgemeine Chirurgie).

Mit der Familie von Prof. Semm UKSH_Gründung_KurtSemmZentrum04 Grußwort Prof. Dr. Jünemann
Simulationsübungen am da Vinci Übungen am Laparoskopieturm UKSH_Gründung_KurtSemmZentrum14