KI und digitale Technologien

Arbeitsgruppe für Künstliche Intelligenz und digitale Technologien

Die Arbeitsgruppe für Künstliche Intelligenz und digitale Technologien arbeitet an der präklinischen Forschung, klinischen Implementierung und Überführung in die Standardversorgung von digitalen und KI-gestützten diagnostischen und therapeutischen Interventionen in der Urologie. Schwerpunkt ist die KI-gestützte robotische Chirurgie. Hierfür setzt die Arbeitsgruppe die Vision des ersten deutschen „KI-Zentrum für Urologie“ um.

TWIN-WIN

Als wichtiger Projektpartner ist die Arbeitsgruppe am Projekt TWIN-WIN beteiligt. Das Projekt unterliegt der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer des Landes Schleswig-Holstein und soll die Grundlage für chirurgische Metaverse-Anwendungen schaffen. Die Klinik für Urologie gewinnt hierbei Zugang zu einer Schlüsseltechnologie auf deren Basis aktuell Navigations- und Steuerelemente für urologische Operationen entwickelt werden.

Mitarbeiter

Klinikdirektor

Univ. Prof. Dr. med. Philipp Nuhn

Direktor
Tel.: 0431 500-24801Fax: 24804

Leiter der Arbeitsgruppe

PD Dr. Severin Rodler

Oberarzt
Tel.: 0431 500-24811Fax: 24804

Clinician Scientist

Dr. med. Leonhard Buck, M. Sc.

Assistenzarzt
Tel.: 0431 500-24821Fax: 24824

Koordinator

Dipl.-Ing. Georg Böhler

Urologisches Studienzentrum, Leitung Klinische Studien
Tel.: 0431 500-24870Fax: 24884