Promotion

Wenn Sie sich dafür interessieren, an unserer Klinik eine Doktorarbeit zu erstellen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Böhler. Herr Böhler wird Ihre E-Mail intern weiterleiten – bitte senden Sie Ihre Anfrage nicht parallel an unsere Ärztinnen und Ärzte.

Dipl.-Ing. Georg Böhler

Klinik für Urologie und Kinderurologie
Urologisches Studienzentrum, Leitung Klinische Studien
Tel.: 0431 500-24870Fax: 24884

Folgende Informationen helfen uns bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage:

  • kurzer Lebenslauf (vor allem Stand der Ausbildung)

  • Wunschthema / Eingrenzung des Themenbereichs (Endourologie, Onkologie, Inkontinenz, Andrologie, Kinderurologie) und Art der Arbeit (experimentell / klinisch,...)

  • Voraussichtlicher Starttermin für die Doktorarbeit.

Abgeschlossene Doktorarbeiten

  • Diana Heimann:
    Klinische Bedeutung der Positron-Emissions-Tomographie/Computertomographie in der Diagnostik des Prostatakarzinomrezidivs. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude“ (2016, Prof. Dr. Jünemann).

  • Claudius Hamann:

    Die Histoscanning-gesteuerte gezielte Prostatastanzbiopsie im Vergleich zur ultraschallgestützten Prostatastanzbiopsie: Können gezielte Biopsien die Detektionsrate erhöhen? Arbeit abgeschlossen mit "cum laude“ (2016, PD Dr. Naumann).

  • Markus Hübner, geb. Gröber:
    Ergebnisse der operativen Therapie der männlichen Harninkontinenz mit verschiedenen Systemen in der Erst- und Zweitlinientherapie. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2016, PD Dr. Naumann).

  • Christian Philipp Maisch:
    Evaluation eines nicht-invasiven Messverfahrens zur Beurteilung der Rehabilitation nach radikaler nervschonender Prostatektomie und die Beurteilung des Einflusses einer Therapie mit Sildenafil auf die Rehabilitation. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2016, Prof. Dr. Jünemann).

  • Alexey Aksenov:
    Extended salvage pelvic lymph nodes dissection in patients with recurrent prostate cancer. Data base of the Department of urology and pediatric urology, University Hospital Schleswig-Holstein, Campus Kiel. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude“ (2015 Prof. Dr. Jünemann).

  • Isa Marie Elisabeth Janßen:
    Bedeutung und Notwendigkeit der pelvinen Lymphadenektomie bei Low-Risk Prostatakarzinompatienten. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude“ (2015, Prof. Dr. Jünemann).

  • Anna Laura SCHRUM:
    Hirnaktivität bei willkürlichen Kontraktionen des Beckenbodens - Eine fMRT-Studie. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2013, PD Dr. van der Horst)

  • Sönke BOY:
    Effekt einer kombinierten Botulinumtoxin A und Hyaluronidase-Injektion in den Detusor auf efferent und afferent induzierte Blasenkontraktionenbeobachtungen in einem chronischen Minipig-Modell. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2013, PD Dr. Seif)

  • Sakhr Mohammed Ahmed AL-SANABANI:
    Microvessel density as prognostic factor in penile squamous cell carcinoma. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2013, PD Dr. Naumann).

  • Regine Maria GELBKE:
    Effekt einer Botulinumtoxin A Injektion in den Detrusor auf efferent und afferent induzierte Blasenkontraktionen. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2011, PD Dr. Seif).

  • Mindaugas DANILEVICIUS:
    Langzeitergebnisse der kombinierten operativen Therapie der Rezidivbelastungsinkontinenz und des urogenitalen Deszensus der Frau. Arbeit abgeschlossen mit "rite” (2011, PD Dr. Seif).

  • Jouren Kristin TETENS:
    Einfluss von Viagra (Sildenafil) auf die Blutflussparameter des lokal begrenzten Prostatakarzinoms. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2010, PD Dr. Hautmann).

  • Julia SPALTEHOLZ:
    Funktionelle Ergebnisse nach Prostatavaporisation mittels KTP-Laser. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2010, Prof. Dr. Braun).

  • Beate Maria WROBEL:
    Harninkontinenz und eine wissenschaftliche Beurteilung eines standardisierten Testverfahrens (MID 50-Test) zur Evaluation physikalischer Produkteigenschaften saugender Inkontinenzhilfsmittel. Arbeit abgeschlossen mit "rite” (2009, PD Dr. Seif).

  • Constanze Ute WIEDERHOLT:
    Funktionelle Detrusor Vesicae Rehabilitation nach suprapubischer Dauerableitung der Harnblase. Arbeit abgeschlossen mit "rite” (2009, PD Dr. Seif).

  • Sidig REHMANN:
    Einfluss der Wartezeit von der transurethralen Resektion (TUR) bis zur radikalen Zystektomie auf Tumorstaging und Tumorgrading beim Harnblasenurothelkarzinom. Arbeit abgeschlossen mit " cum laude" (2009, PD Dr. Hautmann).

  • Amr Ahmed Ali AL-NAJAR:
    Lymp node metastasis in squamous cell carcinoma of the penis is independent of elevated lymph vessel density. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2008, Prof. Dr. Braun).

  • Annette SIEVERLING:
    Refluxive Harnleiterimplantation bei inkontinentem und kontinentem Blasenersatz nach Zystektomie. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (Prof. Dr. Jünemann).

  • Sascha KAUFMANN:
    Unilaterale versus bilaterale sakrale Neuromodulation im akuten Tiermodell. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2008, PD Dr. Seif).

  • Mirja JENTZEN:
    Testikuläre Spermatozoenextraktion im Rahmen der Ablatio Testis bei sub- und infertilen Patienten mit einem Hodenmalignom. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2007, Prof. Dr. Jünemann).

  • Julia FUCHS:
    Hypogonadismus als möglicher Indikator des Prostatakarzinoms. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2007, Prof. Dr. Braun).

  • Conrad Johann Wolfram WILD:
    Funktionelle Ergebnisse nach Prostatavaporisation mittels KTP-Laser. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2007, Prof. Dr. Braun).

  • Andreas Volker JÜNK:
    Die Multikanalstimulation zur Optimierung der geregelten Detrusorkontraktion bei neurogenen Blasenentleerungsstörungen. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2007, Prof. Dr. Braun).

  • Timo BLOCH:
    Vergleichende Elektrostimulation der Nn. erigentes, des N. pudendus und des urethralen Astes des N. pelvinus zum Rhabdosphinkter am männlichen Kaninchen - efferente Druckantwort der membranösen Urethra. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2007, Prof. Dr. Braun).

  • Thomas FRANKE:
    Hypospadiekorrektur durch die inzidierte und tubularisierte Urethralplatte. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2006, Prof. Dr. Jünemann).

  • Hans-Ulrich BAUR:
    Vergleich der Effektivität von Alprostadil und Sildenafil unter audio-visueller Stimulation. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2006, Prof. Dr. Jünemann).

  • Yiqing QIU:
    Androgen Receptor Expression in the Clinically Localized Prostate Cancer. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2006, Prof. Dr. Braun).

  • Sven Henrik STÜBINGER:
    Vergleichende Elektrostimulation der Nervi Erigentes und des Nervus Pudendus beim männlichen Kaninchen. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2006, Prof. Dr. Braun).

  • Urte FISCHER-NÜRNBERG:
    Langzeituntersuchung zur Wirksamkeit und Verträglichkeit der adjuvanten Polychemotherapien M-VEC und Cisplatin/Methotrexat bei der Behandlung des lokal fortgeschrittenen, nichtmetastasierten Blasenkarzinoms. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2006, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Katja MEYER-SCHELL:
    Evaluation eines neuen pathologischen Schnellschnittverfahrens beim Prostatakarzinom. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2005, Prof. Dr. Braun).

  • Thomas WEYEL:
    Antegrade Varikozelensklerosierung bei normogonaden Patienten mit einer Azoospermie oder Kryptozoospermie. Arbeit abgeschlossen mit "rite" (2005, Prof. Dr. Jünemann).

  • Daniar OSMONOV:
    Pudendal nerve end to end anastomosis after pudendal nerve axotomy in the male rabbit. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2005, Prof. Dr. Jünemann).

  • Klaas WOLTERS:
    Alphablockade bei Spina bifida - Kindern: Eine Alternative zu herkömmlichen Diagnostik- und Therapieregimen. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2004, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Marc STRACKE:
    Untersuchungen der Genexpression des Muzins MUC 2 im normalen und neoplastischen Gewebe des menschlichen Urogenitaltraktes. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2004, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Jan PAULUSCHKE:
    Untersuchung der Genexpression der Muzine MUC1 und MUC7 an humanem Urothel- und Karzinomgewebe der Harnblase. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2003, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Ursula Gabriele EPPELMANN:
    Wertigkeit des transrektalen Ultraschalls und Vergleich systematischer Sextantenbiopsien versus transrektal-ultraschallgesteuert gezielt entnommener Biopsien in der Diagnostik des Prostatakarzinoms - eine prospektive Studie. Arbeit abgeschlossen mit "magna cum laude" (2002, PD Dr. Loch).

  • Uta SCHNÖCKEL:
    Prognostische Wertigkeit der Tumorproliferationsmarker Ki-67, PCNA, Topoisomerase IIalpha und p100 im Vergleich mit humoralen, klinischen und histopathologischen Parametern bei langzeitbeobachteten Nierenzellkarzinom-Patienten. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude“ (2002, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Uta Regina RAFFENBERG:
    Gen- und Proteinexpression der Muzine 1 und 7 in normalen und neoplastischen Nieren- und Blasengeweben. Arbeit abgeschlossen mit "rite“ (2002, PD Dr. Weichert-Jacobsen).

  • Andreas BANNOWSKY:
    Der nephroprotektive Effekt von Amifostin im Rattenversuch. Arbeit abgeschlossen mit "cum laude" (2001, PD Dr. Weichert-Jacobsen).