Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > Archiv >

Klinisch-anatomischer Workshop: Minimalinvasive Operationstechniken in der Nierenchirurgie

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
28.04.2016, 10:00 Uhr  -  29.04.2016, 14:45 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
Do. 28.04.16
Zentrum für Klinische Anatomie,
Anatomisches Institut,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Otto-Hahn-Platz 8, 24118 Kiel
(Eingang Olshausenstrasse, gegenüber Uni-Hochhaus)
Fr. 29.04.16
Großer Hörsaal Chirurgie,
(Eingang im Gebäude der Chirurgie (Haus 18))
Klinik für Urologie und Kinderurologie, UKSH Campus Kiel
Arnold-Heller-Str. 3, Haus 18, 24105 Kiel
Programm
Über die Veranstaltung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr findet erstmalig in Kiel ein klinisch-anatomischer Kurs zur transperitonealen und retroperitonealen laparoskopischen Nephrektomie statt. Wir möchten Sie herzlichst dazu einladen.

Die herkömmliche Laparoskopie nahm ihren Ursprung in Kiel. Hier führte der Gynäkologe Kurt Semm trotz vieler Widerstände die erste laparoskopische Appendektomie durch. Heute haben die neuesten Fortschritte der minimalinvasiven Techniken die Chirurgie des XXI. Jahrhunderts deutlich verändert – die Entwicklung ging vom konventionellen Operieren bis hin zu den 3D-laparoskopischen bzw. „da Vinci“ roboterassistierten Techniken.

Dieser Paradigmenwechsel birgt auch die Herausforderung, Ärzte im täglichen klinischen Ablauf zu hoch qualifizierten laparoskopischen/robotischen Chirurgen auszubilden. Ein wichtiger Aspekt dieser Ausbildung sind fundierte und detaillierte Kenntnisse der Anatomie. Um diese zu vermitteln, stellen wir in Kooperation mit dem Anatomischen Institut der CAU in Kiel am ersten Veranstaltungstag fünf Körperspender zur Verfügung. Ziel ist das Erlernen der laparoskopischen transperitonealen sowie der retroperitonealen Nephrektomie nach einem Step-by-step-Prinzip. Die Teilnehmer werden von einem erfahrenen Tutor schrittweise in der Prozedur strukturiert angeleitet. Der Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen mit fundierten laparoskopischen Vorkenntnissen und ist für maximal 15 Teilnehmer bei fünf Arbeitsplätzen ausgelegt.

Am zweiten Tag der Veranstaltung möchten wir zwei laparoskopische und zwei roboterassistierte Eingriffe durchführen, die live in den Hörsaal übertragen werden. Parallel zur Videoübertragung werden Experten über wichtige klinische Aspekte der minimalinvasiven Nierenchirurgie berichten.

Herzlich Willkommen in Kiel!

Veranstalter
Bild von Klinik für Urologie und Kinderurologie
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Arnold-Heller-Straße 3 | Haus C | 24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann