Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > Archiv >

Minimalinvasive Operationstechniken in der Nierenchirurgie - Klinisch-anatomischer Workshop

Eine Veranstaltung für
Fachpublikum
Termin
18.05.2017, 11:00 Uhr  -  19.05.2017, 15:00 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
Zentrum für Klinische Anatomie (ZKA)
Anatomisches Institut
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Otto-Hahn-Platz 8
24118 Kiel
Programm
Über die Veranstaltung

Ein wichtiger Aspekt zur Ausbildung laparoskopischer Chirurgen ist die fundierte Kenntnis der topographischen Anatomie. Für diese Zwecke stellen wir in Kooperation mit dem Anatomischen Institut der CAU in Kiel anatomische Demonstrationspräparate sowie Körperspender zur Verfügung, an denen die Eingriffe durchgeführt werden.

Ziel ist das Erlernen der laparoskopischen transperitonealen und retroperitonealen Nephrektomie bzw. Teilnephrektomie nach einem Step-by-Step-Prinzip. Dabei werden die jeweiligen Eingriffe von erfahrenen Tutoren schrittweise erläutert und von den Teilnehmern eigenständig durchgeführt.

Der OP-Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen mit laparoskopischen Vorkenntnissen und ist für maximal 15 Teilnehmer (3 Teilnehmer pro Arbeitsstation) ausgelegt.

Veranstalter
Bild von Klinik für Urologie und Kinderurologie
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Arnold-Heller-Straße 3 | Haus C | 24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann