Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Veranstaltungen > Archiv >

Gesundheitsforum Kiel: Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms

Eine Veranstaltung für
Patienten + Interessierte
Termin
06.12.2017, 18:00 Uhr  -  19:00 Uhr
Stadt
Kiel
Veranstaltungsort
UKSH Gesundheitsforum
CITTI-Park Kiel
Mühlendamm 1
24113 Kiel
Eingang: 2. Tür links vom Haupteingang
Programm
Über die Veranstaltung

Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms

Prostatakrebs ist in den häufigsten Fällen eine hormonabhängige Krebserkrankung. Das Hormon ist das Testosteron. Daher wird beim metastasierten Patienten zunächst mit einer sogenannten Hormonentzugstherapie begonnen. Im weiteren Verlauf „erlernt“ jedoch der Tumor auch ohne Testosteron voranzuschreiten. Dieses Stadium der Erkrankung nennt sich das Stadium des kastrationsresistenten Prostatakarzinoms. Dank aktuellster Forschung stehen nach der Hormontherapie vielfältige, effektive Therapieoptionen zur Verfügung! Was kommt nach Hormonen? Welche Therapien und welche Nebenwirkungen erwarten den Betroffenen?

Referent

N.N.
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Oberarzt
Telefon Kiel: 0431 500-24813 | Fax: -24808

 

Klinik / Einrichtung des Referenten

Bild von Klinik für Urologie und Kinderurologie
Klinik für Urologie und Kinderurologie
Arnold-Heller-Straße 3 | Haus C | 24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann

 

 

Veranstalter
Bild von UKSH Gesundheitsforum Kiel
UKSH Gesundheitsforum Kiel
CITTI-PARK Kiel, Mühlendamm 1  | 24113 Kiel
Telefon Kiel: 0431 500-10741