Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelle Meldungen > Zweifache Auszeichnung für die Klinik für Urologie auf dem EAU 2019

Zweifache Auszeichnung für die Klinik für Urologie auf dem EAU 2019

23.04.2019

Anlässlich des weltweit größten Kongresses für Urologie, dem EAU (European Association of Urology), haben Martin Hennig und Dr. Marie Christine Hupe jeweils den Preis für den besten Postervortrag der Vortragssitzung („Best Poster of the Session“) erhalten. Der jährliche Kongress fand im März in Barcelona statt.

Herr Hennig präsentierte sein Projekt „Beta-arrestins regulate stem cell-like phenotype and response to chemotherapy in bladder cancer“, welches sich mit dem Einfluss von Proteinen und Rezeptoren auf das Ansprechen einer Chemotherapie bei Blasenkrebs beschäftigt. Diese Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern um Frau Professorin Lokeshwar der Augusta University, Georgia, USA ermöglicht.

Frau Dr. Hupe stellte ihr Projekt „CDK8/CDK19 inhibition as a new therapeutic option for advanced prostate cancer“ aus der Forschungskooperation mit dem Institut für Pathologie (Professor Perner und Dr. Offermann) am Campus Lübeck vor. Dieses Projekt identifiziert die Proteine CDK8/19 als mögliche neue Therapieziele beim Prostatakarzinom sowie CDK19 als potentiellen neuen Prognosemarker.