Studienzentrale Urologie

Das urologische Studienzentrum ist ein Teil der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein am Campus Lübeck.

Das urologische Studienzentrum ist ein Teil der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein am Campus Lübeck.
Wir sind ein vielseitiges Team welches aus qualifizierten Ärzt*innen und auf klinische Studien spezialisiertem Personal besteht. An unserem etablierten Zentrum bieten wir Patient*innen die Möglichkeit, an klinischen Studien teilzunehmen. Durch klinische Studien ist es möglich, wissenschaftliche Erkenntnisse über Behandlungsmethoden zu optimieren und diese anzuwenden und somit Patient*innen vielversprechende, noch nicht zugelassene Medikamente zukommen zu lassen. Dabei steht das Patientenwohl an erster Stelle und Studienteilnehmer*innen haben so die Möglichkeit, neueste Therapien in Anspruch zu nehmen und so zu deren Entwicklung beizutragen.

weiterlesen

Die Teilnahme an einer klinischen Studie bietet somit einen Weg, weitere Therapieverfahren über die Standardversorgung hinausgehend kennenzulernen und so die optimalsten Ergebnisse für die eigene Behandlung zu erlangen. Die Teilnahme ist freiwillig und es entstehen für den Patient*innen keinerlei Kosten. Die Sicherheit und der Schutz der Patient*innen werden durch die Zulassungen durch Behörden sowie eine unabhängige Ethikkommission garantiert, wobei nur Studien genehmigt werden, die mindestens die gleichen Therapieerfolge wie bereits die Standardtherapie erzielen.
Unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachabteilungen der Pathologie, Radiologie und Nuklearmedizin, Hämatologie/Onkologie, den Instituten für Strahlentherapie und Brachytherapie ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung unserer Patient*innen. Intensive Besprechungen der daran beteiligten Abteilungen finden im Rahmen unseres wöchentlichen urologischen Tumorboards statt.
Als Teil der Klinik für Urologie können wir unseren Studienteilnehmer*innen eine intensive Betreuung in höchster Qualität anbieten. Durch die Studienerfahrung des Teams werden sowohl Studienteilnehmer als auch ihre Angehörigen während des Studienablaufs und darüber hinaus mit einbezogen. Eine offene und ehrliche Kommunikation aller Beteiligten ermöglicht den Einbezug individueller Lebensumstände.
Immer findet eine enge Absprache mit Hausärzt*innen und behandelnden Urolog*innen statt. Auch der Einbezug weiterer niedergelassener Ärzt*innen ermöglicht eine optimale Patientenversorgung. In enger Zusammenarbeit können wir am medizinischen Fortschritt mitwirken, um die beste Behandlungsoption für gemeinsame Patient*innen finden.
Ob Sie für eine unserer klinischen Studien in Frage kommen, wird in einer unserer spezialisierten Sprechstunden festgestellt. In einem ausführlichen Aufklärungsgespräch werden sie umfassend über die Studienteilnahme informiert und all Ihre Fragen beantwortet. Wenn es nach einer anfänglichen Untersuchung keine Einwände zur Studienteilnahme gibt, können sie einem Behandlungsschema zugeteilt werden. Einen Überblick über aktuell laufende Studien finden Sie hier.
Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer unserer Studien interessieren, können Sie oder Ihr behandelnder Arzt oder behandelnde Ärztin gern auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und stehen Ihnen zur Seite.

Ihre Ansprechpartner*innen

Studienkoordinatorin

Jasmin Lösche

Leitung Studienzentrale
Tel.: 0451 500-43699Fax: 43658

Study Nurse

Sabina Nasseri

Kranken- und Gesundheitspflegerin, Study Nurse
Tel.: 0451 500-43699

Katja Koziolek

Study Nurse
Tel.: 0451 500-43691Fax: 43658

Ansprechpartner Studienärzt*innen

PD Dr. med. Marie Christine Roesch

Funktionsoberärztin, Co-Leitung Forschungslabor Urologie, Leitung
Tel.: 0451 500-43601Fax: 43604

Dr. med. Martin Hennig

Assistenzarzt, QMB Prostatakarzinomzentrum
Tel.: 0451 500-43601Fax: 43604

Laufende Studien des Studienzentrums der Urologie am Campus Lübeck

Stand: Februar 2022

Urologie Studien I.2022

Urothelkarzinom Studien

MK3475-866

Phase III
Sponsor:
MSD
Indikation: MIBC, Cisplatin-geeignet, perioperativ, neoadjuvante Chemo + Pembrolizumab, adjuvant (Pembrolizumab)
Prüfsubstanz: Pembrolizumab, perioperativ

CA017-078

Phase III
Sponsor:
Bristol-Myers Squibb
Indikation: MIBC, perioperativ, neoadjuvante Chemo (+ Nivolumab) und adjuvant Nivolumab
Prüfsubstanz: Nivolumab in Kombination mit IDO-Inhibitor, perioperativ

CA045-009

Phase III
Sponsor:
Bristol-Myers Squibb
Indikation: Muskelinvasives Blasenkarzinom, nicht metastasiert, cisplatin-ungeeignet
Prüfsubstanz: Nivolumab in Kombination mit NKTR-214, perioperativ

THOR

Phase III
Sponsor:
Janssen Research & Development
Indikation: Fortgeschrittenes oder metastasiertes Urothel-CA, 2nd-line, FGFR-Inhibitor vs. Chemo oder Pembrolizumab
Prüfsubstanz: Erdafitinib

THOR-2

Phase III
Sponsor:
Janssen
Indikation: NMIBC, max. 1 Jahr nach BCG, Erdafitinib vs. Mitomycin (ohne CIS), Erdafitinib (CIS)
Prüfsubstanz: Erdafitinib (FGFR-Inhibitor)

SGN22E-003

Phase III
Sponsor:
Parexel
Indikation: Lokal-fortgeschrittenes oder metastasiertes Urothelkarzinom, Cis-/Carboplatin-geeignet, 1st-line, Enfortumab vedotin + Pembrolizumab
Prüfsubstanz: Enfortumab vedotin

Nierenzellkarzinom Studien

PREPARE

Phase III
Sponsor:
AIO
Indikation: Fortgeschrittenes / metastasiertes RCC, 1st-line, aktive Betreuung von Patienten mit Sunitinib-Therapie
Prüfsubstanz: Sunitinib (TK-Inhibitor) oder Axitinib + Checkpoint-Inhibitor

NORA

NIS
Sponsor:
Bristol-Myers Squibb
Indikation: NIS, fortgeschrittenes / metastasiertes RCC, Nivolumab + Ipilimumab, als 1st-line
Prüfsubstanz: Nivolumab + Ipilimumab

CaboPoint

Phase II
Sponsor:
Ipsen Pharma
Indikation: Klarzelliges, lokal fortgeschrittenes/metastasiertes RCC, Cabozantinib nach Nivolumab + Ipilimumab oder Checkpointinhibitor + VEGF-Therapie
Prüfsubstanz: Cabozantinib

Prostatakarzinom Studien

Prostaprogress

Sponsor: ABX - CRO 
Indikation:
Patienten vor radikaler Prostatektomie + ePLND
Prüfsubstanz: Ferumoxtran-10

PROTEUS

Sponsor: Janssen
Indikation:
High-Risk, lokales oder lokal-fortgeschrittenes Prostata-CA, perioperativ, neoadjuvant ADT (+ Apalutamid) sowie adjuvant ADT (+ Apalutamid)
Prüfsubstanz: Apalutamid (AR-Antagonist)

ADAM

Sponsor: UK Münster
Indikation:
High-Risk, lokales oder lokal-fortgeschrittenes Prostata-CA, postoperativ
Prüfsubstanz: Apalutamid

CONTACT-02

Sponsor: Exelixis
Indikation:
mCRPC nach 1 Linie NHT, Atezolizumab + Cabozantinib vs. SOC
Prüfsubstanz: Atezolizumab + Cabozantinib

MK3475-641

Sponsor: MSD Sharp & Dohme
Indikation:
mCRPC, Pembrolizumab/Placebo + Enzalutamid als 2nd-Line nach Abirateron
Prüfsubstanz: Pembrolizumab

weitere Studien

mikroRNA

Sponsor: Asklepios Klinik Altona
Indikation: Keimzelltumor, kl. Stadium 1 unter Active Surveillance
Prüfsubstanz: Serummarker miR-371a-3p