Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Informationen für Patienten > Unsere Station > Tagesablauf

Tagesablauf

6.00 bis 6.30 Uhr Der Nachtdienst informiert die Frühschicht über den Verlauf der Nacht.
06.30 bis 08.00 Uhr Die Pflegekräfte kommen in die Zimmer, kontrollieren die Vitalzeichen und teilen Ihnen Ihre Medikamente aus. Zudem werden Sie auf die anstehende Operation vorbereitet. Sollten Sie einen größeren Eingriff haben, steht eine gründliche Rasur an. Dies bedeutet, dass die Körperhaare von der Brust bis zu den Knien entfernt werden müssen. Wenn Sie an der ersten Stelle auf unserem OP-Plan stehen, werden Sie um 7.00Uhr von unserem Trägerdienst abgeholt. Geplante Operationstermine können sich natürlich immer durch akute Notfälle verschieben. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis.
08.00 bis 08.30 Uhr Die Stationsärzte machen Visite. Dienstags ist Chefarztvisite.
07.30 bis 08.30 Uhr Unsere Serviceassistenten bringen Ihnen das Frühstück.
09.30 bis 11.30 Uhr Unsere Servicekräfte kommen in die Zimmer, räumen diese auf, teilen Getränke und frische Gläser aus und befragen Sie zu Ihren Essenswünschen. In diesem Zeitraum nimmt das Pflegepersonal die nötigen Verbandwechsel vor und kümmert sich um die in der Visite besprochenen Anordnungen. Zudem kommen nach ärztlicher Anordnung die Kollegen der Physiotherapie, um Sie in ihrem Genesungsprozess zu unterstützen.
11.30 bis 12.00 Uhr Unsere Servicekräfte bringen Ihnen das Mittagessen.
12.00 bis 13.30 Uhr 13.30 bis 14.00 Uhr Die Pflegekräfte gehen nochmals durch alle Zimmer und schauen nach Ihrer Befindlichkeit. Messen bei Auffälligkeiten Ihre Vitalzeichen nach und kontrollieren bei Bedarf Ihre Bilanz.
Die Frühschicht informiert die Spätschicht über den Verlauf des Vormittags.
Ab 15.00 Uhr Unsere Servicekräfte verteilen an alle immobilen Patienten auf Wunsch Kaffee oder Tee. Allen anderen Patienten steht unsere Servicestation auf dem Flur jederzeit zur Selbstbedienung zur Verfügung. Hier können Sie Sich gerne nach Ihrem Bedarf an Kaffee, Tee und Wasser bedienen. Sollte einmal der Kaffee leer sein, bitten wir Sie nur um eine kurze Rückmeldung und wir werden sogleich für Nachschub sorgen! In diesem Zeitraum kümmert sich das Pflegepersonal speziell um unsere frisch operierten Patienten und führt noch anstehende Pflegemaßnahmen aus.
14.30 bis 15.30 Uhr Die Stationsärzte machen eine ausführliche Visite.
17.00 Uhr Unsere Servicekräfte bringen Ihnen das Abendessen.
18.00 bis 21.00 Uhr Nach dem Abendessen kommt der Spätdienst durch alle Zimmer, misst bei Auffälligkeiten die Vitalzeichen nach, schaut auf die Bilanz, verabreicht Medikamente und macht bei Bedarf nochmals die Betten.
21.00 bis 21.30 Uhr Der Spätdienst informiert den Nachtdienst über den Verlauf des Tages.
Ab 22.00 Uhr Der Nachtdienst kommt in jedes Zimmer, um sich nach Ihrem Befinden zu erkundigen und bei Bedarf noch Medikamente für die Nacht zu verteilen.