Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns > Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

Das Behandlungsspektrum der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie umfasst präventive und wiederherstellende Aspekte der Zahnheilkunde. Hierbei steht eine minimal intervenierende Behandlung des Patienten im Vordergrund. Dies bedeutet, dass eine Therapie immer unter maximaler Schonung der Zahnhartsubstanz sowie des Parodonts (Zahnhalteapparat) durchgeführt wird.

Patientinnen und Patienten können sowohl nach Überweisung durch andere Kliniken, Ärzte oder Zahnärzte als auch ohne Überweisung die Klinik aufsuchen. Falls Sie erstmalig zu uns kommen wollen, können Sie entweder telefonisch einen Termin vereinbaren oder zu den aufgeführten Zeiten unsere Ambulanz aufsuchen.

Weiterführende Behandlungen erfolgen je nach Krankheitsbild in den Bereichen:

  • Endodontologie (Wurzelkanalbehandlung)
  • Kariologie und Präventive Zahnheilkunde (Kariesfrüherkennung und -prophylaxe)
  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • Parodontologie
  • Restaurative und Ästhetische Zahnheilkunde
  • Prophylaxe (sämtliche Maßnahmen der Kinder- und Erwachsenenprophylaxe)

Zahlreiche Patientinnen und Patienten werden in unseren Behandlungskursen durch Studierende im vorletzten Studienjahr der Zahnmedizin betreut. Die Behandlung erfolgt unter stetiger Aufsicht durch approbierte Assistenz- und Oberärzte und wird teilweise zu niedrigeren Tarifen und Zuzahlungen durchgeführt.

Darüber hinaus wird im Rahmen der Assistenten-, Oberarzt- und Chefarztbehandlung das gesamte genannte Behandlungsspektrum auf höchstem qualitativem Niveau angeboten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Ambulanz zur Erstberatung!