Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns

Hämatologie Labor Kiel

Sektion für hämatologische Spezialdiagnostik

676_5334_3_kLabAtWork1676_1294_3_m LabAtWork2 

 

Die Klinik für Innere Medizin II des UKSH hat ihren Standort aus dem Städtischen Krankenhaus Kiel, in dem die Abteilung seit den 1960er Jahren im Rahmen einer Kooperation mit dem UKSH lokalisiert war, zurück an den Campus des Universitätsklinikums verlagert. Das bisherige Labor für Hämatologische Spezialdiagnostik ist mit dem Umzug in eine eigene Sektion unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Monika Brüggemann umgewandelt worden und mit dem gesamten Team unter neuem Namen in deutlich größere, den hohen Anforderungen an eine moderne Diagnostik entsprechende Räumlichkeiten umgezogen.

Adresse und Anfahrt

Lageplan Hämatologie Labor KielLangerSegen

Hämatologie Labor Kiel
UKSH - Campus Kiel
Langer Segen 8-10
24105 Kiel

Tel.: +49 (0)431 500-24970
Fax: +49 (0)431 500-24974
E-Mail: hlk@uksh.de

Die Öffnungszeiten des Labors bleiben wie gewohnt. Wir bitten Sie, bei allen Einsendungen unsere neue Einsendeadresse und neuen Einsendeformulare zu benutzen.

Die Sektion für hämatologische Spezialdiagnostik der Klinik für Innere Medizin II zählt zu den größten und leistungsstärksten seiner Art in Deutschland und genießt einen exzellenten Ruf im In- und Ausland.

Wir bieten ein umfassendes Spektrum sowohl konservativer als auch innovativer Methoden zur Leukämiediagnostik an, um so eine exakte Charakterisierung der Leukämie zu erzielen, da dies die Voraussetzung für eine optimale Therapie darstellt. Durch die in unserem Labor entwickelte Diagnostik minimaler Resterkrankung kann der Erfolg vorausgegangener Therapien mit hoher Empfindlichkeit beurteilt werden. So können der Umfang und die Intensität der ingesamt notwendigen Therapie für den einzelnen Patienten individuell festgelegt werden.

Unser erklärtes Ziel ist es, Ärzten wie Patienten eine optimale Dienstleistung anzubieten. Angesichts der rasanten Entwicklungen auf dem Gebiet der hämatologischen Spezialdiagnostik ist dies eine große Herausforderung. Wir begegnen ihr mit der exzellenten fachlichen Kompetenz unseres Teams, unserer langjährigen Erfahrung in der hämatologischen Diagnostik sowie Investitionen in modernste Technik. Zudem beteiligen wir uns an führenden internationalen Studien, um die Anwendung innovativer Analysemethoden zu sichern. Eine aktuelle Übersicht der Referenzdiagnostik im Rahmen der Deutschen Multizentrischen ALL-Studie (GMALL) ist kürzlich im 20. Rundbrief des Kompetenznetzes Leukämien erschienen.

zum Kompetenznetz Leukämien

Unsere Leistungen richten sich an den Empfehlungen der DGHO (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie) für die Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen aus, die Sie hier einsehen können:

Leitlinien der DGHO (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie)

 

Akkreditierung

Seit dem 5. September 2011 ist das Labor durch die DAKKS akkreditiert.

 

Fortbildung

Das Labor für Hämatologische Spezialdiagnostik veranstaltet monatlich Fortbildungsvorträge. Gäste sind herzlich willkommen! Veranstaltungsort: Konferenzraum im Labor. Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.

Das Labor wird gefördert mit Mitteln folgender Einrichtungen: