Organisationsentwicklung

Organisationsentwicklung ist Beziehungsarbeit. Deshalb geschieht sie auch am UKSH nicht isoliert in einem Bereich, sondern ist ein Zusammenspiel der Aktivitäten vieler Menschen.

Der Bereich „Organisationsentwicklung“ in der Stabsstelle Unternehmensentwicklung (UEVA) arbeitet an der Schnittstelle zwischen ärztlicher Geschäftsführung und Mitarbeitenden. In enger Zusammenarbeit u.a. mit dem Changemanagement, der Personalentwicklung, der Integrierten Kommunikation und dem Projektmanagement initiiert und begleitet er Veränderungsprozesse, ist Impulsgeber für notwendige strukturelle Veränderungen, Vernetzer von Expert:innen, Moderator und Fokusgeber bei der Erarbeitung gemeinsamer Lösungen und Kommunikator zwischen den verschiedenen Bereichen, Berufsgruppen und Hierarchieebenen. Die übergeordneten Ziele aller Aktivitäten sind die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Organisation und der Qualität des Arbeitslebens.

Sie haben ein Thema, zu dem Sie sich austauschen wollen oder Beratungsbedarf haben? Melden Sie sich gern.

Anne Krönigkeit, M.A.

Koordinatorin Organisationsentwicklung
Tel.: 0431 500-13032