Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Qualitäts- und Risikomanagement > Qualitätssicherung / Indikatoren

Qualitätssicherung / Indikatoren

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) beteiligt sich gemäß den Richtlinien über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH) und zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung (Qesü) an der externen Qualitätssicherung.

Im direkten Verfahren liefert das UKSH die Qualitätssicherungsdaten direkt an das IQTIG. Hierzu gehören die Leistungsbereiche der Herzchirurgie und die Organtransplantationen. Qualitätssicherungsdaten mit Fallzahlen in vielen Einrichtungen je Bundesland werden im indirekten Verfahren dezentral bearbeitet. Das UKSH sendet diese Daten an die Landesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung (ProQS) bei der Krankenhausgesellschaft in Kiel.

Zusätzlich beteiligt sich das UKSH an folgenden weiteren QS-Maßnahmen:

  • Initiative Qualitätsmedizin (IQM)
  • ICOSMOS
  • Verband der Universitätskliniken Deutschland (VUD)