Arbeitsgruppe Tumorimmunologie

Die Arbeitsgruppe Tumorimmunologie beschäftigt sich mit translationaler klinischer Forschung zur Evaluation der Interaktion von Immunsystem und Krebserkrankungen. Im Fokus steht dabei die Identifizierung immunologischer Zielstrukturen, die detaillierte Analyse immunmodulatorischer Effekte onkologischer Standardtherapien zur Optimierung von Kombinationstherapien und der Identifikation immunologischer Nischen. In diesem Kontext spielt die Etablierung von Biomarkern zur Prädiktion von Therapieeffektivität und Toxizität und die Analyse immunologischer Resistenzmechanismen eine wesentliche Rolle. Weitere Themen sind die Erforschung der Immunpathogenese und Therapieoptionen der Tumor-assoziierten Fatigue und die Optimierung des Nebenwirkungsmanagements von Immuncheckpoint-Therapien.

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. med. Anne Letsch

Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie
Leitung Onkologisches Zentrum Campus Kiel, Geschäftsführender Vorstand Universitäres Cancer Center SH (UCCSH)
Tel.: 0431 500-22555Fax: 22508