Gynäkologisches Krebszentrum

einer der Schwerpunkte der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums in Lübeck ist die Behandlung der gynäkologischen Tumorerkrankungen, zu denen Eierstocks-, Gebärmutterschleimhaut-, Gebärmutterhalskrebs und andere seltenere Krebserkrankungen des Unterleibes gehören.

Das Ziel, welches wir dabei verfolgen, ist es, Ihnen bei Ihrer Erkrankung und Ihren Beschwerden mit größtem Know-how und nach den neuesten Standards optimal zu helfen und menschlich beizustehen.

Um die Diagnostik und Therapie frauenspezifischer Tumorerkrankungen zu verbessern und Ihnen die größtmögliche Kompetenz und Expertise auf diesem medizinischen Gebiet zu bieten, wurde im März 2009 das Gynäkologische Tumorzentrum gegründet, welches von der Deutschen Krebsgesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe zertifiziert wurde.

Hier empfangen Sie Spezialisten, die für die Behandlung dieser Erkrankungen speziell ausgebildet sind. Über unserer Sprechstunde wird, neben einer ausführlichen Beratung, die notwendige weiterführende Diagnostik veranlasst. Diese erfolgt entweder in unserem Zentrum oder in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Frauenarzt oder -ärztin. Ihre individuell abgestimmte Behandlung wird im Rahmen unserer interdisziplinären Tumorkonferenz, anhand von stets aktualisierten Leitlinien und unter Berücksichtigung neuester Forschungsergebnisse, festgelegt, und in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe unter enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern durchgeführt.

Unser Gynäkologisches Tumorzentrum ist ein Teil des Universitären Cancer Center Schlesweig-Holstein (UCCSH) und profitiert seither von dem immer größer werdenden interdisziplinären Netzwerk.

Unsere Ärztinnen und Ärzte, unser Pflegepersonal und alle anderen Mitarbeiter sind bestrebt, Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Leben und informiert sein.
Hier gelangen Sie zu den Patienten-Informationen (Flyer undBroschüren).

Leitung

Prof. Dr. med. Lars Hanker, MHBA

Stellv. Direktor, Gynäkologisches Krebszentrum, konservative Tumortherapie, Studienzentrale
Tel.: 0451 500-41700