Teamplayer

Pflege

OP-Funktionsdienst

OP-Funktionsdienst

Unsere Pflegekräfte im OP-Funktionsdienst übernehmen prä-, intra- und postoperative Tätigkeiten. Bei Eingriffen assistieren sie und übernehmen Instrumentier- und Springertätigkeiten. Dabei arbeiten sie mit innovativen Operationstechniken wie dem Hybrid-OP oder dem Da Vinci-OP-Roboter. Das UKSH bietet zudem eine Modulweiterbildung für OTA und weitere attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zur Fachweiterbildung im OP an der UKSH-Akademie.

Intensivmedizin

Intensivmedizin

Zu den Aufgaben in der Intensivpflege zählen therapeutische und diagnostische Maßnahmen sowie die prä- und postoperative Betreuung von Patienten. Je nach Einsatzgebiet wenden die Pflegekräfte außerdem das Infant-Handling sowie die Prinzipien der entwicklungsfördernden Pflege und der Kinästhetik an.

Konservative Allgemeinpflege

Pflege und Therapeuten_2698

In der konservativen Allgemeinpflege spielen die Grund- und Behandlungspflege sowie therapeutische und diagnostische Maßnahmen eine wichtige Rolle. Unsere Pflegekräfte begleiten und betreuen Patientinnen und Patienten und deren Angehörige.

Chirurgische Allgemeinpflege

Chirurgische Allgemeinpflege

Auf unseren operativ/chirurgischen Einheiten stellen die Pflegeteams die Grund- und Behandlungspflege sicher und führen therapeutische und diagnostische Maßnahmen durch. Sie arbeiten interdisziplinär im Team mit allen relevanten Berufsgruppen zusammen.

Pflege-Ausbildung

Pflege-Ausbildung

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege dauert drei Jahre. Der Fokus liegt auf der stationären Versorgung. In den ersten zwei Jahren lernen die Auszubildenden in der UKSH-Akademie und auf den Basisstationen verschiedene Fachgebiete kennen.

Psychiatrische Pflege

Psychiatrische Pflege

Die Pflegekräfte in der Psychiatrie bieten spezifische Hilfen für Menschen mit psychischen oder psychosozialen Beeinträchtigungen, insbesondere Hilfen zur Selbstpflege und zur Gestaltung des Alltags. Das pflegerische Handeln schließt Beratung, Prävention, Gesundheitsförderung und den sozialen Kontext der betroffenen Person mit ein.

Mehr Informationen unter Zentrum für Integrative Psychiatrie