Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Service + Termine > Bildtransfer

Bildtransfer

Bilder einsenden

Per Post senden Sie bitte Bild-CDs an:

Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Arnold-Heller-Straße 3, Haus D
24105 Kiel.

Nur für Praxen und andere Zuweiser:

Um Untersuchungsbilder online zu übermitteln, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Bildversand-upload“ an anmeldung.krad@uksh.de. Sie erhalten dann einen Link (werktags, 07:30 - 15.30 Uhr), mit welchem Sie Ihre Bilder online übertragen können.

Bilder anfordern

Ein Bildversand kann erfolgen, wenn eine Einverständniserklärung des Patienten vorliegt.

  • Patienten können sich direkt nach einer Untersuchung eine Bild-CD zur sofortigen Aushändigung erstellen lassen.
  • Auch nachträglich kann eine Bild-CD angefordert werden. Setzen Sie sich dazu bitte mit unserer Anmeldung in Verbindung. Für die Erstellung und den Versand jeder weiteren Bild-CD wird eine Schutzgebühr in Rechnung gestellt.
  •  Melden Sie sich an unserer Onlineplattform mein UKSH an. Somit haben Sie Ihre gesamten Bilder immer online verfügbar. Alternativ können wir Ihnen auch einmalig ihre Untersuchungsbilder online zusenden. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Bildversand-Download“ an anmeldung.krad@uksh.de (bitte Name, Geburtsdatum sowie Untersuchungszeitraum unbedingt angeben). Zusätzlich benötigen wir die unterschriebene Einverständniserklärung sowie ein Foto von Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises um Ihre Identität zu bestätigen. Sie erhalten dann einen Link (werktags, 07:30 - 15.30 Uhr), mit welchem Sie Ihre Bilder herunterladen können..
  • Als Zuweiser und Telekooperationspartner im TKmed-Netzwerk fordern Sie bitte den Bildtransfer telefonisch über unsere Anmeldung an. Auch hier benötigen wir eine Einverständniserklärung des Patienten (Formular).